Was ist deine Mitte? -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 29. Jul 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4327

für den 29. Jul 2014 - Autor:

Was ist deine Mitte?

Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden.

Lk.10,42 *©*
 

Lk.10,38-42: Als sie aber weiterzogen, kam er in ein Dorf. Da war eine Frau mit Namen Marta, die nahm ihn auf. Und sie hatte eine Schwester, die hieß Maria; die setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu. Marta aber machte sich viel zu schaffen, ihm zu dienen. Und sie trat hinzu und sprach: Herr, fragst du nicht danach, dass mich meine Schwester lässt allein dienen? Sage ihr doch, dass sie mir helfen soll! Der Herr aber antwortete und sprach zu ihr: Marta, Marta, du hast viel Sorge und Mühe. Eins aber ist Not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden.

Wir haben heute ein vollen Terminkalender und müssen von Termin zu Termin. Hektik und Unruhe bestimmen unseren Alltagsablauf und unser Leben. Mit der Zeit können wir gar nicht mehr anders, als hektisch und unruhig zu sein. Im Urlaub, in dem man dann alles ruhig angehen könnte, wird die Zeit auch verplant. Dies gilt nicht nur für unsere Sporthobbys, Familienunternehmungen... sondern auch für das Gemeindeleben. Wenn viel gemacht wird, dann ist es gut. Viele Termine zeugen von einem aktiven Gemeindeleben.

Maria hat das bessere Teil erwählt. Wie sollte Gemeinde arbeiten? Was ist dran? Wir sollen dabei auf Gottes Stimme hören? Was ist dein Zentrum? Ist unser Leben auf Jesus ausgerichtet? Manchmal ist es gut, auf dem Rücken zu liegen, um den Blick nach oben zu haben. Der Blick nach oben trägt durch, schützt aber nicht vor Turbolenzen. Wir müssen die Beziehung zu Gott immer wieder erneuern. Die Erneuerung findet in meinem Herzen statt. Gottesdienstbesuch ist ein Weg dafür. Jesus geht auf kranke Menschen zu und fragt sie: WILLST du gesund werden? Wichtig ist, ob du dein Herz erneuern lassen willst. Erneuerung findet nur in mir selbst satt. Dadurch entsteht auch die Erneuerung der Beziehung zu Menschen. Habe ich Menschen lieb, bin ich gerne mit ihnen zusammen. Es geht nicht darum, dass wir uns wohlfühlen. Wir haben als Gemeinde eine Aufgabe. Gott spricht immer, nur wir (wollen es) nicht immer hören.
Spricht Gott zu uns und wir führen es aus, so geschieht (strukturelle und kulturelle) Veränderung: in Bezug auf Größe, Familien ändern sich, persönliche Lebenssituationen verändern sich.... Eine gewisse Hoffnungslosigkeit macht sich in der Jugend breit. Wir haben doch Jesus als Hoffnung. Das können wir dagegegen setzen. Er trägt uns durch die Täler. Mein Patenkind wollte unbedingt eine bestimmte Hotelgröße für ihre Ausbildungszeit haben. Es sollte zudem nicht zu weit weg von daheim sein, aber auch nicht zu nah. Sie gab nicht auf und fand auch ein Hotel, in dem sie dann lernte.

Jesus weiß um unsere Grenzen und Schwächen. Er kann damit umgehen. Er möchte, dass wir ihm unser Herz geben, er zum Zentrum unseres Lebens wird. Wie viele Anteile hat Jesus in deinem Herzen? Hältst du ein Teil zurück. Gott spricht u.a. durch den Gottesdienst und dem Abendmahl zu uns, aber auch durch das gelesene Wort und durch Freunde und Erlebtes. Er stellt uns Wegweiser auf unseren Lebens- und Gemeindeweg. Wir müssen sie nur sehen.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Teil, Marta, Maria, Gott, Menschen, Erneuerung, Zeit, Termin, Schwester


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Erwischt!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Gottkennen.de
Eine persönliche Begegnung mit Gott
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: ' I can get annoyed all day long – but I am not obliged to do so' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Geloof en Genesing' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de