Die Frau am Jakobsbrunnen -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 04. May 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4241

für den 04. May 2014 - Autor:

Die Frau am Jakobsbrunnen

2. Teil- Lebensfragen

(Johannes 4/ 1-30) *©*
 

Ich habe die Andachten von gestern und heute, aus meiner Arbeit für die Frauenstunde und einer Bibelarbeit aus dem Internet zusammen gesetzte. Ich finde es interessant umso tiefer man sich mit einem Thema aus der Bibel auseinander setzt, umso größer wird der Gedankenspektrum. Ich schrieb vor Jahren einmal hier in Daily eine Andachtsserie über Johannes 4 Die Frau am Brunnen!Andacht Archiv-Nr.3211. und jetzt Jahre später ist meine Arbeit genau so interessant und einblicksgroß wie damals. Es ist schön wie sich die Gedanken von jemandem dem ich nicht kenne und meine Gedanken mit den Worten aus der Bibel harmonieren. Dies bezeugt, dass der Text der Bibelarbeit und meine Arbeit dieselbe Grundlage aus dem Wort Gottes beziehen. Lasst uns nochmals die Geschichte aus Johannes 4 durchlesen und gehen wir dann ans eingemachte. Hinterfragen wir uns selbst, wie- wann und wo wir uns wie die Frau am Jakobsbrunnen verhalten oder wie wir von ihr lernen können. Ach ja und obwohl ich es für eine Frauenarbeit zusammen stellte, Männer sind dennoch heute herzlichst dazu eingeladen, daran teilzuhaben und sich mit dem Thema auseinander zusetzten.

(Text aus der Bibearbeit)
Wenn ich die Perspektive der Frau einnehme, gehe ich meiner Alltagsbeschäftigung nach. Dabei will ich mich offen halten für unerwartete Begegnungen. Es könnte ja sein, dass Jesus mir begegnet. Vielleicht durch einen Menschen, der mich um Hilfe bittet. Ich lasse mich von ihm unterbrechen in meinen Alltag und komme mit ihm ins Gespräch. Indem ich auf ihn höre, werde ich neugierig auf das, was er zu sagen hat. Es ist nicht schlimm wenn ich ihn nicht sofort verstehe. Ich erlaube ihm, mir meine wunden Punkte zu zeigen und sie zu berühren.Meine ungestillte Sehnsucht, die ich durch Arbeit und oberflächlichen Genuss zu betäuben versucht hatte -jetzt spüre ich sie wieder. Ich stelle ihm Fragen. Die Zeit in der ich ungestört mit ihm reden kann, wird die kostbarste Zeit in meinem Tagesablauf. Denn er gibt sich mir zu erkennen. Er bringt in mir die Quelle zum sprudeln. Aus dieser Zeit mit ihm kommt eine bisher ungeahnte Frische und Lebendigkeit. Mein Verhältnis zu anderen Menschen wird grundlegend verwandelt. Sie nehmen mich ernst, hören mir zu, lassen sich durch mich bewegen. Und das alles geschieht völlig unverkrampft. Es strömt einfach aus mir heraus!


Die Frau am Jakobsbrunnen – auf mein Leben umsetzten (Johannes 4 /1-30)


Die Samariterin ging in der Mittagshitze zum Brunnen um Ruhe zu haben. Der Brunnen als Sinnbild einer Oase, ein Ort um aufzudanken.

 Wo finde ich einen Ort der Ruhe, wenn ich erschöpft bin?
 Aus welchen Gefäßen schöpfe ich, um meinen Durst zu stillen?

Sie hinterfragt bei Jesus das Neue was vor ihr zu liegen scheint, auf Tradition des Gewohnten.

 Welchen Zugang habe ich zu den Traditionen, der Vätern und Müttern unseres Glaubens?
 Wie gehe ich mit offenen Fragen in meinen Leben um?

Die Frau meidet die Menschen, weil sie voll Vorurteil sind und verurteilend auf sie schauen.

 Zu welchen Menschen oder Menschengruppen vermeide ich Kontakt? Warum?
 Wo lasse ich mich durch das, was andere denken, von dem abbringen was ich selbst für gut halte?
 Erlebe ich das von oben herab sprechen und urteilen an mir selbst? oder „praktiziere ich es selbst vielleicht sogar an anderen?

Ein Bibelvers aus Samuel 16/7 kann uns helfen uns und andere mit anderen Augen zu sehen.

Doch der Herr sprach zu Samuel: »Lass dich nicht von seinem Äußeren oder seiner Größe blenden, ich habe ihn nicht erwählt….

„Der Herr entscheidet nicht nach den Maßstäben der Menschen! Der Mensch urteilt nach dem, was er sieht, doch der Herr sieht ins Herz.!“

Jesus offenbarte der Frau aus Samarien, sein Wissen über ihre Vergangenheit. Doch nicht um sie zu beschämen, sondern um ihr die Möglichkeit zur Klarsicht, Einsicht und Umkehr aufzuzeigen. Die Frau bekannte ihre Schuld und ändertet ihr ganzes auftreten.

 Kenne ich solche Offenbarungsmomente in meinen Leben? Und was ist bei mir daraus geworden? Welche sind die wunden Punkte in meinen Leben?
 Bin ich bereit, sie von Jesus berühren zu lassen?

Die Samariterin wurde von Jesu berührt. Sie lässt den Krug stehen, wie weggeblasen ist die Menschenscheu. Eben noch als Außenseiterin in sich gefangen, geht sie aus sich heraus, auf die Menschen zu und bewegt sogar andere. Sie spricht mit den Menschen und sie hören ihr zu. Sie läd sie zu Jesus ein und sie kommen. Der Funke springt von ihr auf andere über und sie erkennen Jesus als den Retter der Welt. Wahrhaftig, da ist eine Quelle lebendigen Wassers aufgebrochen.

 Welche Menschen strahlen für mich solche Frische und Lebendigkeit aus, dass ich in ihrer Gegenwart auflebe?
 Durch welche Menschen habe ich Jesus als Retter kennen gelernt?

Möge Gott euch begegnen und euch den Segen bringen! 

Seid herzlichst gegrüßt, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Menschen, Frau, Jesus, Leben, Johannes, Arbeit, Zeit, Jakobsbrunnen, Herr, Brunnen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Suchen wir nach Gott?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Is anyone there?' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'Vrees vir God?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de