Himmlische Veränderungen -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 01. May 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4238

für den 01. May 2014 - Autor:

Himmlische Veränderungen

''Ich ermahne euch nun, ihr Brüder, angesichts der Barmherzigkeit Gottes, daß ihr eure Leiber darbringt als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer: das sei euer vernünftiger Gottesdienst! Und paßt euch nicht diesem Weltlauf an, sondern laßt euch [in eurem Wesen] verwandeln durch die Erneuerung eures Sinnes, damit ihr prüfen könnt, was der gute und wohlgefällige und vollkommene Wille Gottes ist''.

Römer 12, 1-2 *©*
 

Äußerer Druck ist etwas, was Menschen nur zu gut kennen. Und wer gläubig ist, spürt diesen Druck oftmals in vielen und mehr Bereichen seines Lebens als ein Ungläubiger. Man stellt fest, daß der Glaube und die Nachfolge Jesu Christi mitunter harte (innere) Arbeit ist. Sich Gott mit Leib und Seele hinzugeben und IHM zu vertrauen kostet uns etwas. Wir können und sollen uns dem nicht entziehen. Nicht zuletzt brauchen wir Geduld, die wir ja alle besonders nötig haben. In Hebräer 10,36 steht: ''Denn standhaftes Ausharren tut euch not, damit ihr, nachdem ihr den Willen Gottes getan habt, die Verheißung erlangt''. Diese Standhaftigkeit hat auch damit zu tun, sich gerade nicht diesem Weltlauf anzupassen. In einer anderen Übersetzung heißt es: ''...seid nicht gleichförmig dieser Welt''. Das Wort bedeutet sinngemäß sich durch äußeren Druck in eine Form hinein pressen zu lassen. Aber stattdessen werden wir aufgefordert uns verwandeln zu lassen. Es soll nicht der äußere Druck gewisse Veränderungen oder notgedrungene Anpassungen verursachen, sondern eine himmlische Verwandlung soll unsere Sinne erneuern. Was ist damit gemeint? Als Christen haben wir bereits den Sinn Christi (1. Korinther 2,16). Wir sind schon eine neue Kreatur (2. Korinther 5,17). Nur vergessen wir das manchmal. Wir sind gläubig und nicht ungläubig.

Wir haben bereits die Voraussetzungen, daß unsere Gebete bei Gott ankommen und ER uns kennt und sieht und uns einlädt IHM in allem fest zu vertrauen. Unsere Hilfe soll vom HERRN kommen - das dürfen wir glauben und bekennen. Es ist das Beste was wir tun können. Und manchmal zwingen uns manche Lebensumstände dazu, auf den Knien Gott mit Flehen und Bitten um Hilfe zu ersuchen. Ein ernsthaftes Gebet wird erhört (Jakobus 5,16). Und manchmal braucht es dazu eine Hinführung. In Psalm 118,8 steht: ''Es ist gut, auf den HERRN vertrauen und nicht sich verlassen auf Menschen''. So ist es. Haben wir das nicht alle schon genau so erlebt? Wenn wir der Hilfe von Menschen oder irgendwelchen glücklichen und zufälligen Umständen mehr vertrauen und mehr darauf hoffen als uns auf Gott zu verlassen, dann sind wir sehr in Gefahr in diesem Weltlauf ein ''gleichförmiges Etwas'' zu werden, anstatt ein Kind Gottes zu sein, das mit seinem Gott über Mauern springen kann (Psalm 18,30). Ehren wir unseren Vater im Himmel durch bedingungslosen Glauben und Vertrauen und der Gewissheit, daß uns tatsächlich alles zum Guten mitwirken muss und Gott des Vertrauens wert ist. In Hebräer 4,16 lesen wir worauf es ankommt: ''So laßt uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit erlangen und Gnade finden zu rechtzeitiger Hilfe''! Amen.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Hilfe, Gottes, Druck, Weltlauf, Menschen, Veränderungen, Psalm, Korinther, IHM


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der Herr sieht das Herz an' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5446 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Indescribable joy' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Waar is jou vrede?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de