-|- Andacht von (Daily-Message-Archiv, 29. Apr 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4236

für den 29. Apr 2014 - Autor:

Herr dein Name sei erhöht

Er war genauso wie Gott und hielt es nicht gewaltsam fest, Gott gleich zu sein. Er legte alles ab und wurde einem Sklaven gleich. Er wurde Mensch und alle sahen ihn als Menschen. Er erniedrigte sich selbst und gehorchte Gott bis zum Tod - zum Verbrechertod am Kreuz. Darum hat Gott ihn über alles erhöht und ihm den Namen geschenkt, der über allen Namen steht: Denn vor dem Namen Jesus wird einmal jedes Knie gebeugt; von allen, ob sie im Himmel sind, auf der Erde oder unter ihr. Und jede Zunge wird bekennen: ''Jesus Christus ist der Herr!'' So wird Gott, der Vater, geehrt.

Phil. 2,6-11 *©*
 

Dreiunddreißig Jahre hat Jesus als Mensch auf der Erde gelebt. Dann wurde er festgenommen, gegeißelt und gekreuzigt. Die einen dachten, dass nun die Sache Jesus damit beendet sei, doch für die anderen war diese Kreuzigung die endgültige Erhöhung Christi. Mit dem Tod am Kreuz war es keineswegs vorbei, noch heute schauen wir auf zum Kreuz, denn wir wissen, dass er dort oben all unsere Schuld und Sünde auf sich genommen und getragen hat.

Tiefer kann ein Mensch nicht fallen, als dass er zum Tode verurteilt wird. Doch Jesus war nicht nur ganz Mensch, er war und ist auch ganz Gott. Am Kreuz hat er ein für alle mal den Tod besiegt, die Macht Satans ist gebrochen für die, die an ihn glauben. So wurde Jesus zum erhöhten Christus, den Paulus uns in allen seinen Briefen verkündigt. All die Wunder und Worte, die wir von Jesus vor seinem Tod erfuhren sind nichts gegen das Wunder, das er am Kreuz vollbracht hat: Es ist vollbracht, waren seine letzten Worte am Kreuz, es ist vollbracht, für uns und alle, die ihn als Herrn angenommen haben.

So konnte er wieder zum Vater gehen, seine Aufgabe hier auf unserer Welt war vollbracht, er hat gezeigt, wer der wahre König dieser Welt ist. Doch er wird nicht für immer beim Vater bleiben. Wir wissen zwar nicht wann, doch er wird wiederkommen, um auch uns in sein himmlisches Reich zu holen, auch wir werden erhöht, wenn wir einst mit ihm über die Welt herrschen werden. Er ist der erste, der ewig auferstanden ist, doch wir werden ihm folgen, wenn wir den erhöhten Christus als unseren Herrn angenommen haben.

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag in der Gegenwart unseres erhöhten Herrn.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: , , , , , , , , ,


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5392 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Imperishable Hope' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Die Here is my Herder' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de