Wahrheit oder Lüge -|- Andacht von Judith N. (Daily-Message-Archiv, 20. Nov 2003)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 423

für den 20. Nov 2003 - Autor:

Wahrheit oder Lüge

Ihr werdet mich suchen und finden, denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.

Jeremia 29,13+14a *©*
 

?!?!?!?!?!?!?!

Ist es wirklich wahr, dass kein Franzose weiter als 500 km vom Meer entfernt wohnt?

Ist es wirklich wahr, dass Gorillas nicht schwimmen können?

Ist es wirklich wahr, dass als meist gesungenes Lied auf Erden das Lied „Jingle Bells“ gilt?

Ist es wirklich wahr, dass bei den Ameisen sämtliche Arbeiten von den männlichen Ameisen verrichtet werden?

Ist es wirklich wahr, dass sich in bestimmten Gegenden des Himalaja Frauen männliche Harems halten?



Woher weiß ich, was wahr ist und was falsch ist? Was kann ich glauben und wie finde ich heraus, was ich glauben kann und was nicht?
Es gibt da mehrere Möglichkeiten: Ich könnte raten, ich könnte Bücher lesen oder im Internet nach Antworten suchen oder ich könnte jemanden fragen, der sich damit auskennt.

Ist das mit der Suche nach Gott genauso?

Wir wissen nicht, was wir glauben können. So entscheiden wir aus dem Bauch heraus, lesen schlaue Bücher, fragen irgendwelche Leute oder suchen an anderen Stellen nach Antworten. Aber es bleibt ein Problem: Alle sagen etwas anderes, keiner kann wirkliche Beweise liefern!

Ich denke, dass die einzige Möglichkeit ist, jemanden zu fragen, der sich damit auskennt und von ihm eine Antwort zu erhalten. Doch wer kennt sich mit der Frage, ob es Gott gibt und welches Verhältnis Gott zu den Menschen hat, wirklich aus? Niemand anderes als Gott selbst! Es geht um ihn, also hat nur er die Antwort. Er ist der Einzige, der sich wirklich auskennt, denn es geht um ihn!
Wenn du auf der Suche nach einer Antwort bist, frage Gott selbst. Weil Gott sagt: „Ihr werdet mich suchen und finden, denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.“ (Jeremia 29,13+14)


Ich kann nur sagen: Ich habe Gott gesucht und Gott gefunden!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Judith N. eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5903 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'God is without iniquity' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.