Erfahrungswerte eines Königs -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 15. Feb 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4163

für den 15. Feb 2014 - Autor:

Erfahrungswerte eines Königs

''Ich wandte mich dazu, und mein Herz war dabei, zu erkennen und zu erforschen und zu fragen nach Weisheit und dem Endergebnis, aber auch kennenzulernen, wie dumm die Gottlosigkeit und wie unsinnig die Narrheit ist''.

Prediger 7,25 *©*
 

Salomo war ein weiser König. Aber er hat sich seine Weisheit nicht aus der Komfortzone seines Königtums geangelt, sondern wollte den Dingen des Lebens tatsächlich auf den Grund gehen. Um auszusagen, daß Gottlosigkeit letztlich die pure Dummheit ist, braucht es nicht nur Mut, sondern auch Verständnis über den Kreislauf des Lebens und den tiefen Sinn darin. In Sprüche 15,4 lesen wir: ''Das Herz der Verständigen trachtet nach Erkenntnis, aber der Mund der Narren weidet sich an der Dummheit''. Das Herz (als Zentrum der eigenen Persönlichkeit) ist Erfahrungen gegenüber offener als der Mund (als Organ des Mitteilens). Sich etwas zu Herzen zu nehmen wiegt schwerer als etwas nur einfach auszusprechen und mitzuteilen. Wenn Salomo sagt, das sein Herz dabei war, zu erkennen, zu erforschen und nach Weisheit und Erkenntnis zu fragen, dann bedeutet das letztlich, daß er sich seine Lebensweisheiten etwas hat kosten lassen. Und für uns Christen sollte das eine ganz besondere Aufmerksamkeit beinhalten, weil Salomo jemand war, der von Gott ''sehr viel'' Weisheit und Verstand erhalten hat und davon mehr hatte als alle anderen Menschen (1. Könige 5, 9-11). Wenn Narrheit mit Unglauben gleichgesetzt wird und in Kombination mit dem Mund genannt wird, können wir verstehen, daß vieles und unüberlegtes Reden aus einem ungläubigen Herzen letztlich der Gipfel der Unsinnigkeit (sprich Dummheit) ist. Darum ergibt zum Beispiel auch das, was in Jakobus 1, 19-20 steht einen tiefen Sinn: ''Darum, meine geliebten Brüder, sei jeder Mensch schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn; denn der Zorn des Mannes vollbringt nicht Gottes Gerechtigkeit''! Jemand der nicht langsam ist zum reden, hat nicht nur schlecht zugehört, sondern weidet sich auch an seiner fehlenden Intelligenz.

Harte Worte und Erkenntnisse eines Königs, der kein Blatt vor den Mund nimmt. Ich will sagen, auch dumme Menschen (aus Gottes Sicht) können kluge Dinge sagen und auf ihrem Gebiet auch ihre Leistungen bringen. Menschen die nur für ihren Beruf leben und für nichts anderes mehr Zeit und Liebe übrig haben, nennt man landläufig auch ''Fachidioten''. Sicherlich gibt es auch gläubige Menschen die so manches Dummes tun können und weltlich gesehen mit manchen Ungläubigen nicht mithalten können und weniger erfolgreich sind. Aber das ist nicht das Kriterium Gottes und auch nicht der Sinn des Lebens, wenn man sich erfolgreich durch's Leben manövriert und dabei doch, im Licht der Ewigkeit und der Existenz Gottes, unendlich viel Dummheit produziert durch seinen Unglauben. Man sagt, daß das letzte Hemd keine Taschen hat, und die Bibel drückt es so aus: ''Und so gewiß es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht...''(Hebräer 9,27). Daran zu Lebzeiten zu denken ist klug und richtig. Das Leben endet! Wer auf Gott baut, baut gut. Gott steht über allem und seine Gebote sind in jeder Weise heilsam. In Hosea 14,10 steht: ''Wer ist so weise, daß er das einsehe, und so klug, daß er das verstehe? Denn die Wege des Herrn sind richtig, und die Gerechten wandeln darauf; aber die Übertreter kommen auf ihnen zu Fall''. Salomo war so klug und weise und hat es eingesehen, daß Gott für sein Herz und seine Seele und seine aktuelle wie ewige Zukunft nur das Beste und Vollkommenste wollte. Durch Glauben und Gehorsam sind auch wir mit dabei.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Weihnachten – Mehr als eine Stimmung' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5930 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Crazy' | afrikaans: 'Wanneer HY praat.......' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.