Macht euch die Erde untertan -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 03. Nov 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4059

für den 03. Nov 2013 - Autor:

Macht euch die Erde untertan

Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht.

1.Mose 1,28 *©*
 

Als Gott die Erde und alles, was darauf war fertig geschaffen hatte, sprach er diesen Satz zu den Menschen: ''Macht euch die Erde untertan''. Und spätestens nach dem Sündenfall begann der Mensch auch damit und wurde darin immer perfekter. Er nutzte alle seine von Gott gegebenen Möglichkeiten und fing an über die ganze Erde zu herrschen.

Doch wie es auch in einem Staat gute und schlechte Herrscher gibt, so gibt es auch Menschen, die ihre Herrschaft auf dieser Welt ausnutzen und solche, die sorgsam damit umgehen. Doch leider sind die, expansiv ihre Möglichkeiten ausnutzen in der Mehrheit. Langsam sind wir an einem Punkt angekommen, an dem wir unsere Herrschaft verlieren und die von uns so ausgenutzte und zerstörte Welt die Macht über uns übernimmt.

Unwetter und Umweltkatastrophen werden immer mehr und die Luft zum Atmen wird immer schlechter. Wenn wir in der Bibel die ganzen apokalyptischen Berichte lesen, merken wir, dass Solches schon früh für die Endzeit vorausgesagt wurde. Wenn wir heute versuchen, unsere Umwelt noch zu retten, ist dies wohl nur noch ein schwaches Aufbäumen, was das Ende nur ein wenig hinauszögern und nicht verhindern kann.

Trotzdem heißt auch heute noch für uns Gottes Auftrag, dass wir seine Schöpfung mit all unseren Kräften schützen sollen, auch wenn wir als Einzelne nicht viel tun können. Ich zum Beispiel habe begonnen für eine CO2-Reduktion Bäume pflanzen zu lassen (Ihr könnt euch gerne hier beteiligen). Lasst uns zumindest das tun, wofür wir die Möglichkeit haben.

Lasst uns so über die Erde herrschen, wie Gott über uns herrscht - mit aller Liebe.

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Erde, Gott, Macht, Welt, Möglichkeiten, Menschen, Lasst, Herrschaft, Vögel, Vieh


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Am Tag des Todes' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5503 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Disease – we still experience some of it …' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | afrikaans: 'Hoekom moes God Jesus word?' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de