Ein neues Herz: Teil 2 -|- Andacht von Jonas Erne (Daily-Message-Archiv, 06. Jul 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3939

für den 06. Jul 2013 - Autor:

Ein neues Herz: Teil 2

Sondern das ist der Bund, den ich mit dem Haus Israel nach jenen Tagen schließen werde, spricht der Herr: Ich will mein Gesetz in ihr Innerstes hineinlegen und es auf ihre Herzen schreiben, und ich will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein

Jeremia 31, 33 *©*
 

Wenn Gott einem Menschen ein neues Herz gibt, so bekommt er eine neue Ausrichtung im Leben. Das heißt: Ein neues Denken, ein neues Empfinden und ein neues Wollen. Das Erste, was wir betrachten wollen, ist das neue Denken. Das Denken beginnt immer mit dem Erkennen. Wir erkennen plötzlich Gottes Größe, Herrlichkeit und Heiligkeit, Gottes Erhabenheit, dass Er so unendlich weit über uns steht und so groß, allmächtig und allwissend ist. Und dann beginnen wir auch, unser eigenes Leben aus der göttlichen Sicht zu sehen. Wir verstehen plötzlich, dass alles in unserem Leben von Sünde durchzogen ist und erkennen auch, dass Sünde nichts Harmloses ist. Wie David erkennen wir, dass sich alle Sünde gegen Gott richtet. So ist nicht nur unser Denken, sondern auch unser Fühlen verändert. Wir schämen uns über die Sünde, aber nicht mehr weil sie verpönt ist oder wir nicht auffallen wollen, sondern weil wir damit gegen Gott rebelliert haben. Kurz gesagt: Wir beginnen, das zu lieben, was Gott liebt und das zu hassen, was Gott hasst. Darauf folgt ein neues Wollen: Eine Sehnsucht nach Gott und der Wunsch, zu aller Sünde nein zu sagen. Sehnsucht nach Gott. Das ist etwas, was wir aus den Psalmen lernen können: Wie ein Hirsch lechzt nach Wasserbächen, so lechzt meine Seele, o Gott, nach dir! Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott: Wann werde ich kommen und vor Gottes Angesicht erscheinen? (Psalm 42, 2 – 3) Durst nach Gemeinschaft mit Gott. Hunger danach, Gott noch besser kennenzulernen.

So ist etwas Neues entstanden, von dem uns Paulus schreibt: Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen; siehe, es ist alles neu geworden! Das alles aber [kommt] von Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Jesus Christus und uns den Dienst der Versöhnung gegeben hat (2. Korinther 5, 17 – 18) Da ist etwas ganz und gar Neues entstanden. Eine Wiedergeburt ist ein größeres Wunder als wenn ein Toter auferweckt wird. Der Tote kann sich dagegen nicht wehren. Ein Mensch, der von Gott entfernt ist, wird sich mit allen Mitteln dagegen wehren, weil er sein eigener König sein möchte, und weil er nicht zugeben will, dass seine Sünden so schlimm sind, dass er den Tod des Herrn Jesus nötig hat.

()


Zur Homepage von Jonas Erne  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jonas Erne eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Sünde, Denken, Leben, Gottes, Wollen, Sehnsucht, Seele, Neues, Jesus


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Glaube an das Wort' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Jonas Erne - mein Blog
Andachten, Gedanken und mehr
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The new Covenant' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Die spot van die laaste dae' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de