Eine neue Einstellung - Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 03. May 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3875

für den 03. May 2013 - Autor:

Eine neue Einstellung - Teil 1

Gibt es bei euch irgendein ermunterndes Wort in Christus, gibt es tröstenden Zuspruch der Liebe, gibt es Gemeinschaft des Geistes, gibt es Herzlichkeit und Erbarmen, so macht meine Freude vollständig, indem ihr eines Sinnes seid, dieselbe Liebe habt, einmütig und in Eintracht lebt.

Phil 2,1+2 *©*
 

»Gibt es bei euch irgendein ermunterndes Wort in Christus, gibt es tröstenden Zuspruch der Liebe, gibt es Gemeinschaft des Geistes, gibt es Herzlichkeit und Erbarmen, so macht meine Freude vollständig, indem ihr eines Sinnes seid, dieselbe Liebe habt, einmütig und in Eintracht lebt. Tut nichts aus Ehrgeiz oder Prahlerei, sondern achtet in Demut einer den andern höher als sich selbst. Denkt nicht nur an euren eigenen Vorteil, sondern kümmert euch umeinander. Denn ihr sollt dieselbe Gesinnung haben die auch in Jesus war! Obwohl er sich in Gottes Gestalt befand, hat er nicht gierig daran festgehalten, Gott gleich zu sein; sondern er hat alle seine Vorrechte aufgegeben und hat die Gestalt eines Sklaven angenommen. Er wurde Mensch ähnlich und in seiner äußeren Erscheinung wie ein Mensch erfunden, erniedrigte sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja bis zum Tod am Kreuz. Darum hat ihn auch Gott über alle Massen erhöht und ihm den Namen geschenkt, der über allen Namen ist, damit in dem Namen Jesu sich alle Knie derjenigen beugen, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind, und alle Zungen bekennen, dass Jesus der Herr sei, zur Ehre Gottes, des Vaters.« (Philipper 2:1-11)

Für Paulus ist das Zusammenstehen als Gemeinde wichtig. Er appelliert an ihre Einheit – sie sollen sich gegenseitig »in Christus« ermuntern, einander beistehen und helfen, jemanden um Hilfe bitten, sich liebevoll und freundschaftlich ermahnen. Sich gegenseitig ermuntern heißt nicht, den andern mit Vorwürfen zu zudecken! Paulus spricht über den »tröstenden Zuspruch der Liebe«. Alleine das Wissen um die bedingungslose Liebe Gottes beinhaltet Zuspruch und Trost. Wer die Erfahrung gemacht hat, dass uns nichts von Gottes Liebe trennen kann, der kann eigentlich gar nicht anders, als seine Mitmenschen in der Gemeinde zu lieben, der ER liebte uns zuerst. Paulus erwähnt »die Gemeinschaft mit dem heiligen Geist«. Die Gemeinschaft mit Gottes Geist in unserem Leben verbindet uns auch als Gemeinde miteinander. Paulus führt dann noch »Herzlichkeit und Erbarmen« auf. Echte Einheit unter Christen kann nicht organisiert werden.

»So macht meine Freude vollständig, indem ihr eines Sinnes seid.« Paulus ist glücklich, aber zum 100%-tigen bittet er die Philipper noch »eines Sinnes« zu sein, um so seine Freude vollständig zu machen. »Eines Sinnes« zu sein heißt nicht, in allen Bereichen einer Meinung sein zu müssen, sondern dass sie dieselbe Grundeinstellung haben sollen. Diese Grundeinstellung soll sich auf Jesus ausrichten. »So macht meine Freude vollständig, indem ihr … dieselbe Liebe habt.« Paulus erwartet nicht, dass die Philipper dieselben Dinge mögen müssen. Geschmäcker sind verschieden! Sie sollen die gleiche Grundeinstellung der Liebe miteinander einnehmen. Paulus drängt sie, »so macht meine Freude vollständig, indem ihr … einmütig und in Eintracht lebt.« Er möchte, dass die Philipper alle das gleiche Endziel vor Augen haben und es gemeinsam verfolgen, selbst wenn sie nicht immer einig sind, auf welchen Wegen es zu erreichen ist.
Fortsetzung folgt...

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Liebe, Paulus, Freude, Sinnes, Gottes, Philipper, Gemeinschaft, Namen, Jesus, Herzlichkeit


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gerechtigkeit in Jesus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Saved by Grace' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Wie val, verongeluk nie' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de