Mit mir will Gott sein Reich bauen?! - Teil 2 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 21. Mar 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3832

für den 21. Mar 2013 - Autor:

Mit mir will Gott sein Reich bauen?! - Teil 2

Da sprach Nathan zu David: Du bist der Mann.

2. Sam 12,7 *©*
 

Wie kann ein so kluger Mann wie David nicht darüber nachgedacht hat, dass er Ehebruch begeht? Er sieht den Splitter im Auge des Auge, aber der eigene Balken belastet ihn nicht schwer. Jesus will uns auf die Probleme mit unserer Selbstwahrnehmung aufmerksam machen. Jesus will uns deutlich machen: So bist du. David begreift seine Schuld, tut Buße und muss nicht selber die Strafe für den Mord auf sich nehmen. Sind Verfehlungen Markenzeichen für die Mitarbeiter Gottes? So ist noch manche Person in der Bibel. Diese Menschen versagen und werden ihrem Anspruch selber nicht gerecht. Abraham gibt zu seinen Gunsten seine Frau Sara als seine Schwester aus. Gott geht den Weg nicht mit, wenn aus Gerechtigkeit Beliebigkeit wird. Es wird alles gut und er braucht Abraham trotzdem. Auch im Neuen Testament geht es weiter. Petrus, der Fels, verleugnet Jesus auf das Fragen einer Frau. Aber gerade auf ihn baut Jesus auf. Paulus und Petrus streiten sich über den Glauben und ihre Wege trennen sich. Aber Gott segnet auch diesen Weg. Wie oft ärgern wir uns über andere, sprechen ihn auf das Verhalten oder Problem an und machen eine Bedenkzeit mit dem andern aus, um über das Verhalten oder Problem nachzudenken. Oft kann ich dann nicht die Zeit abwarten und fange selber an zu handeln. Damit bin ich aber auch ein Teil des Problemes. So reihe ich mich in die Reihe der schrägen Personen ein, mit denen Gott sein Reich bauen will.

Gott nimmt mich mit meinen Fähigkeiten, aber auch Begrenzungen, Fehlern und Schwächen. Gott lässt mich meine Schwächen erkennen. Das ist Selbsterkenntnis. Gott begegnet seinen Leuten seelsorgerlich. ''Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.'' Gott lässt aber nicht fünfe gerade sein und der Zweck heilt eben nicht die Mittel. Falsches muss korrigiert werden, auch wenn es weh tut. Dadurch werde ich im Umgang mit Menschen barmherziger. Mit dem ehrlichen Sünder hat Gott Erbarmen, aber den selbstgerechten Frommen mag er nicht. Jeder Christ hat den Auftrag, am Reich Gottes in seiner Gemeinde mitzuarbeiten. Jona wollte sich auch vor der Aufgabe drücken, wie Menschen in der Gemeinde fragen: Wo kann soll... ich mitarbeiten und wissen es eigentlich. Wenn wir helfen, dann muss die Motivation stimmen, was wir aber oft nicht schaffen und durchhalten. Meine Überzeugung / Wahrheit muss nicht die von Gott sein und deshalb bin ich auf Gottes Barmherzigkeit angewiesen. Aus diesem Grunde gehe ich aber auch mit meinen Menschen barmherzig um. Manche Verletzungen sind leichter aus der Welt zu schaffen, einige schwer, andere vielleicht gar nicht.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Menschen, Jesus, Reich, Gottes, David, Weg, Verhalten, Teil, Schwächen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Alone you are small' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Ja, wanneer Jesus weer kom' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de