Mit mir will Gott sein Reich bauen?! - Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 20. Mar 2013)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3831

für den 20. Mar 2013 - Autor:

Mit mir will Gott sein Reich bauen?! - Teil 1

Da sprach Nathan zu David: Du bist der Mann.

2. Sam 12,7 *©*
 

Welche Leute braucht Gott, um sein Reich zu bauen. Eine ungewöhnliche Person ist Jona. Er ist ein sehr eigensinniger Typ. Aber er betet auch zu Gott. Jona 2,2-7: ''Jona betete zu dem HERRN im Leibe des Fisches und sprach: Ich rief zu dem HERRN in meiner Angst und er antwortete mir. Ich schrie aus dem Rachen des Todes und du hörtest meine Stimme. Du warfst mich in die Tiefe, mitten ins Meer, dass die Fluten mich umgaben. Alle deine Wogen und Wellen gingen über mich, dass ich dachte, ich wäre von deinen Augen verstoßen, ich würde deinen heiligen Tempel nicht mehr sehen. Wasser umgaben mich und gingen mir ans Leben, die Tiefe umringte mich, Schilf bedeckte mein Haupt. Ich sank hinunter zu der Berge Gründen, der Erde Riegel schlossen sich hinter mir ewiglich. Aber du hast mein Leben aus dem Verderben geführt, Herr!'' Danach bekommt er zum zweiten Mal den Auftrag, Ninive das Gericht zu predigen. Er führt den Auftrag erfolgreich aus, denn die Niniviten kehren zu Gott um und Gott tut es leid, sie zu vernichten und tut es nicht. Jona ist zornig, aber Gott fragt ihn, ob er ein Recht habe, so zornig zu sein. Jona setzt sich in sicherer Entfernung in den Schatten und will der Zerstörung zuschauen. Jona will Gericht und die Bußfertigkeit der Stadt passt nicht in seinen Plan. Es geht ihm um seine Glaubwürdigkeit. Wie steht Jona da, wenn das nicht eintrifft, was er von Gott sagen soll. Er hat seine Überzeugungen. Er will, dass die angekündigten Dinge zu laufen haben und hat wenig Verständnis für den gnädig handelnden Gott. Gott kümmert sich aber um seinen sauren Propheten. Er soll die Dinge aus Gottes Sicht sehen lernen. Er soll verstehen, warum Gott anders handelt, als Jona es sich vorstellt. Haben wir nicht auch Eigenschaften von Jona? Erkennen wir uns nicht ein Stück weit wieder? Jona arbeitet für Gott, weil er es für seine Pflicht hält. Er sieht nicht die Veränderungen in den Herzen der anderen Menschen. Nur sein Auftrag und seine Überzeugungen sind wichtig und richtig. Die Anderen sind unwichtig. Er weiß, wie alles zu laufen hat. Kommt es anders, ist es falsch und er / man schmollt. Manchmal wollen wir Gottes gütiges Handeln nicht verstehen und wollen unsern Plan verwirklicht sehen. Jona muss geistlich wachsen, wir auch. Dieses Wachstum ist nicht immer erbaulich und freundlich. Wir müssen zum Nachdenken über uns selber kommen, damit u.U. zur Korrektur. Bin ich so, wie Gott mich wollte? Aber Gott macht sich die Mühe mit Jona und mit uns. Jona ist nicht der einzige Versager, von dem die Bibel erzählt. Gott scheint mit schrägen Typen sein Reich zu bauen. David will Batseba in seinem Palast haben. Uria muss dafür an der Front des Krieges sterben. Nathan wird daraufhin zu David geschickt und er erzählt ihm eine Rechtsfall von einem armen und reichen Mann. Der Reiche nimmt dem armen Mann noch das eine Lamm weg, weil er Besuch bekam und keines seiner Lämmer sterben sollte. David erkennt das Unrecht und Nathan sagt zu David: Du bist der unrechte Mann. (1.Sam 12)
Fortsetzung folgt..

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Jona, David, Mann, Reich, Nathan, Auftrag, Tiefe, Sam, Plan


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gekrönt und Geehrt!?' (von Jörg Bauer)


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5389 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'What should I say?' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Verlossing deur Verhouding' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de