Geliebte -|- Andacht von Shimon Kephas (Daily-Message-Archiv, 27. Nov 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3718

für den 27. Nov 2012 - Autor:

Geliebte

Und er war geliebt von seinem Gott....

Nehemia 13,26 *©*
 


Nur von wenigen Menschen heißt es, dass sie Geliebte Gottes genannt wurden. Einige davon sind, der Prophet Daniel, der Jünger Johannes und vor allem der große König Salomo. Von Ihm heißt es sogar, dass er bereits bei seiner Geburt, Geliebter Jahs (Gottes) genannt wird.

Im Praktischen und späteren Leben Salomos sah es anfangs so aus, dass er dies auch seinem Herrn zurückgab, indem „er seinen Herrn liebte und die Satzungen seines Vaters David befolgte.“ (1. Könige 3,3).

Eben jener Salomo verlangte regelrecht Gottes Barmherzigkeit, wenn das Volk von Gott abgewichen war und sie sich von Ihrem ganzen Herzen aber wieder bekehrten.

Wie traurig aber, wenn wir über das Leben Salomos weiter lesen, dass dieses nicht in völliger Übereinstimmung mit dem Willen Gottes endete. Salomo, der seinen Herrn liebte, verlor seine erste Liebe zu seinem Gott und widmete sich weltlichen Begierden, die ihn schlussendlich nicht mehr losließen, selbst als Gott ihn noch liebevoll suchte und zurückholen wollte.

Diese Geschichte warnt uns ausdrücklich, unsere Liebe zu unserem Herrn nicht zu verlieren, damit wir eines Tages Geliebte Gottes genannt werden dürfen. Nur wenn Gott diese Absicht in uns erkennt, wird er uns für unsere Liebe zu ihm belohnen. Nur wenn wir ihm erstrangige Prioritäten setzen und geben, können wir das Recht in Anspruch nehmen, ''Geliebte und Geliebter'' zu heißen.

Die Gemeinde in Ephesus wird kritisiert, dass sie ihre erste Liebe verlassen hat (Offb 2,4) und im gleichen Atemzug wird sie gewarnt, dass die ersten Werke wieder getan sollen, damit ihr Anspruch nicht verfällt, den sie sich erarbeitet hat.

Auch wir sind dazu aufgefordert und können uns kein Sonderrecht daraus nehmen. Denn Gott bleibt in seinem Wort gerecht und treu, egal welche Zeiten aufgetreten sind, gegenwärtig auftreten und noch kommen werden. Es liegt an uns selbst.

Lasset uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt. 1. Johannes Brief 4,19

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Shimon Kephas eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Gottes, Liebe, Herrn, Geliebte, Salomo, Salomos, Leben, Johannes, Geliebter


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus in meinem Haus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Hast du eine
Bibel?
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Pride and Humility' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Waar is jou vrede?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de