Eisblumenmemory -|- Andacht von Johanna Sabat (Daily-Message-Archiv, 14. Nov 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3705

für den 14. Nov 2012 - Autor:

Eisblumenmemory

Und er hat zu mir gesagt: Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Darum will ich mich am allermeisten rühmen meiner Schwachheit, damit die Kraft Christi bei mir wohne.

1. Korinther 12,9 *©*
 

Ich erinner ich mich immer wieder gern an meine Studienzeit in Lüneburg. Bei den kälter werdenden Tagen, denke ich an die alte Kaserne zurück (Wissen statt Waffen - Frieden schaffen), mit ihren dicken Mauern, ihren Fensternischen zum hineinsetzen und ihren damals noch zum Teil doppelten Fensterscheiben. Wenn ich zu ''nachtschlafender Zeit'' - das bedeutete für Studenten: in den frühen Morgenstunden :-) als eine der ersten den Seminarraum betrat, waren die Fenster bewachsen - ja bewuchert mit prächtigen Eisblumen.

Eines Morgens habe ich mich vor eines der Fenster gestellt und ''Eisblumenmemory'' gespielt. Mein Ziel war es, zwei identische Eiskristalle zu finden... Und immer, wenn ich dachte: ''Jetzt hab ich es! Ich habe ein Pärchen gefunden!'', war auf den zweiten Blick doch eine Kleinigkeit anders. Bei dem einen Kristall schauten zum Beispiel die winzigen Zacken nach außen, bei dem anderen nach innen - usw. Ich habe nicht ein Pärchen gefunden!!

Doch nur kurz war die Zeit und dann waren die Eisblumen auch schon wieder verschwunden... Am nächsten Morgen jedoch, waren sie wieder da und auch hier, war ihr ''Bewuchs'' immer anders, als am Tag zuvor. Dieses Schauspiel hat mich fasziniert und auch gedanklich nicht mehr losgelassen.
Denn wenn unser Herr und Schöpfer so viel Kreativität, Schönheit und Einmaligkeit in etwas so vergängliches wie Eisblumen hineinlegt, wie viel mehr wird er sich um seine Menschen sorgen, in sie Teile seiner Kreativität, Schönheit und Einmaligkeit hineinlegen und ihnen damit seine Würde verleihen. Und auch wenn die Vielfalt der Eisblumen rein wissenschaftlich betrachtet, völlig sinnlos ist; so kann sie dem Betrachter viel Freude bereiten. Ja, sie erzählt ihm von ihrem und seinem Schöpfer - Gott selbst offenbart sich in diesen kleinsten und vergänglichsten Dingen.

Wie viel mehr will sich Gott offenbaren, in den Menschen und gerade in den ''kleinsten'', den ''vergänglichsten'', den ''schwächsten'', den ''Eisblumen'' unter ihnen.
Kein einziger Mensch ist ''sinnlos'' auf dieser Erde und nichts was uns zustößt ist umsonst. Wir sind Geschöpfe in Gottes guter Hand, egal, wie schwach, klein und vergänglich wir uns gerade fühlen. Wir sind geschaffen, um von unserem Schöpfer zu erzählen, der uns unendlich liebt. Und der Eisblumen wachsen lässt, einfach nur, damit wir uns daran freuen können.

und worüber freust Du Dich Heute?

Einen gesegneten Tag wünscht

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Johanna Sabat eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Eisblumen, Schöpfer, Zeit, Tag, Schönheit, Pärchen, Menschen, Kreativität, Kraft, Gott


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Du stellst meine Füße auf weiten Raum' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Critic' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Jy' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de