Will ich, soll ich, muss ich? Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 20. Sep 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3650

für den 20. Sep 2012 - Autor:

Will ich, soll ich, muss ich? Teil 1

Denn einmal wir werden uns alle vor Jesus als unserem Richter verantworten müssen.

2.Kor. 5,10 *©*
 

»Denn einmal wir werden uns alle vor Jesus als unserem Richter verantworten müssen. Dann wird jeder das bekommen, was er für sein Tun auf dieser Erde verdient hat, mag es nun gut oder schlecht gewesen sein. Weil wir wissen, dass wir Gott als unbestechlichen Richter zu fürchten haben,wollen wir so viele Menschen wie nur möglich für Jesus gewinnen. Gott weiß, dass wir nur dies eine wollen, und ich hoffe, auch ihr unterstellt uns keine anderen Absichten. Das sagen wir nun wirklich nicht, um uns selbst zu loben. Aber wenn ihr euch mit Leuten auseinandersetzen müsst, für die Äußerlichkeiten wichtiger sind als innere Überzeugung, dann könnt ihr ihnen die Gründe nennen, warum ihr stolz auf uns seid. Ihr sagt, ich sei “von Sinnen'' gewesen? Nun gut, dann war ich es für Gott. Euch gegenüber war ich immer “bei Sinnen'' und habe klar und verständlich geredet. Denn die Liebe Christi treibt uns. Davon sind wir überzeugt: Weil Jesus stellvertretend für alle Menschen starb, sind sie gewissermaßen alle gestorben. Jesus ist deshalb für alle gestorben, damit alle, die durch seinen Tod das Leben geschenkt bekamen, nun nicht länger für sich selbst leben. Ihr Leben soll jetzt Jesus gehören. der für sie gestorben und auferstanden ist.« (2.Korinther 5:10-15 )

Paulus nennt zwei Gründe, die ihn motivieren, viele Menschen wie möglich für Jesus zu gewinnen: Der erste Grund ist die Gewissheit, eines Tages vor Christus zu stehen und Rechenschaft über sein Leben ablegen zu müssen. Die Furcht vor der Beurteilung Gottes und das daraus resultierende schlechte Gewissen ist ein Argument, das uns schnell in eine falsche Richtung führen könnte. Wir sind dann vom Leistungsdenken und Pflichtbewusstsein getrieben.

Der zweite Grund, der Paulus zu einer missionarischen Haltung motivierte: »Denn die Liebe Christi treibt uns!« Paulus sagt, dass er von der Liebe Christi überwältigt und beherrscht ist. Für Paulus gab es keine unmögliche Situationen! Er ließ sich nicht abschrecken von Menschenfurcht, von Widerständen und Spott. Die Liebe Christi machte ihn blind für Gefahren und Risiken für sein Leben; blind für Konsequenzen, die er durch sein Verhalten hervorrufen würde; blind für Schläge, beraubt und ausgenutzt zu werden. Paulus konnte nicht anders, als den Menschen unter allen Umständen das Evangelium der Erlösung durch Jesus zu verkündigen! Die Liebe Christi brannte in seinem Herzen wie ein verzehrendes Feuer, damit einige Menschen für Jesus gewonnen werden konnten!
Fortsetzung folgt.........

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Paulus, Menschen, Liebe, Christi, Leben, Richter, Gott, Sinnen, Gründe


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Im Sinne Gottes beten' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'My soul is still before God' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Die Boodskap van die Kruis' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de