Ja, ich komme bald! -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 19. Jul 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3587

für den 19. Jul 2012 - Autor:

Ja, ich komme bald!

''Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald! Amen. — Ja, komm, Herr Jesus!''

Offenbarung 22,20 *©*
 

Wie sehr sehnen wir das Kommen Jesu herbei? Können wir ebenso aus vollem Herzen sagen: ''Ja, komm HERR Jesus''!? Haben wir auch die Gewissheit willkommen zu sein bei Gott in seinem Reich? Das dürfen wir, wenn wir durch das Blut des Lammes Gottes zu Heiligen und Gerechten gemacht worden sind, wie es in 1. Petrus 1, 18-21 geschrieben steht: ''Denn ihr wißt ja, daß ihr nicht mit vergänglichen Dingen, mit Silber oder Gold, losgekauft worden seid aus eurem nichtigen, von den Vätern überlieferten Wandel, sondern mit dem kostbaren Blut des Christus, als eines makellosen und unbefleckten Lammes. Er war zuvor ersehen vor Grundlegung der Welt, aber wurde offenbar gemacht in den letzten Zeiten um euretwillen, die ihr durch ihn an Gott glaubt, der ihn aus den Toten auferweckt und ihm Herrlichkeit gegeben hat, damit euer Glaube und eure Hoffnung auf Gott gerichtet seien''. Unser Herz, Verstand und unsere Seele können darum auf Gott blicken, weil es Jesus gibt. Ohne die Offenbarung des Lammes Gottes gäbe es keine Hoffnung und auch keinen Grund mit Freuden auf die Wiederkunft Jesu zu hoffen. Wenn wir uns auf unsere Frömmigkeit etwas einbilden, oder meinen weniger verdorben und verloren gewesen zu sein als andere, dann kennen wir uns selbst noch nicht. Von der Wiederkunft des Sohnes Gottes wissen wir, daß diese Stunde kommen wird, ''wie ein Dieb in der Nacht'' (1. Thessalonicher 5,2). Die innere Erwartung, daß dies geschehen wird (''bald'') soll für uns stets gegenwärtig sein. Wenn wir den genauen Zeitpunkt wüssten, wie sähe unser Verhalten aus? Wir würden voraussichtlich mehr beten, mehr lesen und wohl auch freundlicher, wacher und demütiger sein. Wir wollten unbedingt bereit sein, Jesus anständig und gläubig zu erwarten. Nur dann? Auf einen Dieb in der Nacht wären wir gerne vorbereitet. Aber was wäre das für ein Dieb, der sein genaues Kommen ankündigt? Er würde scheitern und bestraft werden. Jesus scheitert sicherlich nicht und wäre erfreut, wenn wir ihn mit offenen Armen und in Glückseligkeit erwarten würden.

Den exakten Zeitpunkt weiß nur Gott - Markus 3,32: ''Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch nicht der Sohn, sondern nur der Vater''. Das Wort ''bald'' in der Bibel ist nicht so zu verstehen wie es bei uns landläufig verwendet wird. Aber sicher ist, jener Tag könnte sehr schnell kommen - heute noch oder in einer Woche oder in einem Jahr...? Es gibt aktuell keinen Grund mehr, der die Wiederkunft Jesu und ebenso die Entrückung verzögern könnte. Es könnte sein, daß wir dann gerade mit Dingen beschäftigt sein werden, die Gott keine Ehre machen. Wir wissen den Zeitpunkt wohl auch darum nicht, damit wir ständig in der Naherwartung leben, daß es jederzeit geschehen könnte - und wir entsprechend leben und vorbereitet sind. Wir sollten uns nicht schämen müssen bei der Wiederkunft Jesu. Die Zeiten in denen wir jetzt leben und viele erfüllte Prophezeiungen, sprechen deutlicher von der Erfüllung der Ankündigungen Gottes in dieser Sache, als es je zuvor gewesen ist. Wir könnten alle noch leben wenn Jesus in Macht und Herrlichkeit kommt (1.Korinther 15,51)! Ist es dein innigster Wunsch daß du vom Glauben zum Schauen kommst? Die Zeit ist vorgerückt - Lukas 21, 25-28: ''Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. Und alsdann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit. Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht''. Amen, ja komm Herr Jesus!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Gott, Wiederkunft, Jesu, Gottes, Lammes, Herrlichkeit, Dieb, Zeiten, Tag


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Aus den Augen aus dem Sinn!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Himmlisch Plaudern christliche
Community und Singlebörse
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Do you have lack?' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Die Water Kringloop' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de