Die (Mause)-Falle -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 04. Jun 2012)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3542

für den 04. Jun 2012 - Autor:

Die (Mause)-Falle

Wer die Frommen verführt auf einen bösen Weg, wird selbst in seine Grube fallen; aber die Frommen werden Gutes ererben.

Spr 28,10 *©*
 

Jeder hat sicherlich schon mal eine Mausefalle gesehen. Das sind die Dinger mit einem Holzbrett, einem starken Schnapper, welcher durch eine gespannte Feder bei der geringsten Berührung zuschnappt.

Das Auslegen der Falle geschieht dann am besten da, wo die Mäuse auch entlanglaufen – man will ja schließlich Erfolg haben. Da Mäuse sicherlich nicht freiwillig in die Falle treten, da nimmt man am besten einen Käse oder Speck (Sprichwort: „Mit Speck fängt man Mäuse“) und legt diesen in die Falle rein, spannt den Bügel und wartet ab. Der verlockende Duft verführt die Maus, sich den Käse aus der Falle zu holen. Die tödliche Gefahr erkennt sie nicht. Sie will nur den Käse. Doch zum Essen kommt sie nicht. Schon bei der kleinsten Berührung schnappt die Falle zu. Ende! Aus!

Solche Mausefallen kommen auch in unserem Leben vor. Nur dass wir jetzt das arme Mäuslein sind, das in die Falle treten soll. Derjenige, der uns in die Falle bekommen will, das ist der Gegenspieler Gottes – der Teufel. Er legt die Fallen auch gerade dort aus, wo wir uns bewegen und wo wir es oft gar nicht vermuten. Kann ja sein, dass wir uns bewusst von manchen Orten und Freunden fernhalten – um nicht in irgendeinen Schlamassel verwickelt zu werden – aber der Teufel versucht uns an anderer Stelle zu treffen.

Er fängt an uns mit kleinen, verlockenden Dingen zur Sünde zu verführen. Sünde kann man genießen, sogar schön finden, doch dieser verführerische Augenblick kann uns so gefangen nehmen, dass wir auf einmal unter die Herrschaft der Sünde geraten. Die meisten schaffen es dann nicht, zur Sünde Nein zu sagen. Das Ziel des Teufels ist es, uns von Jesus wegzubringen, oder schon gar nicht zu ihm hinzubringen. Dabei legt der Satan Fallen mit sehr attraktiven Ködern aus. Denk einmal an deine Freunde, an die Schule, an das Fernsehen, deinen Beruf. Versuchungen lauern überall. Und manche Fallen sind besonders gefährlich. Lass Dir von niemandem einreden, dies oder jenes sei doch nur eine kleine Sünde und nicht so schlimm. Halte die Augen und Ohren auf und verlasse Dich auf Jesus.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Falle, Sünde, Mäuse, Käse, Fallen, Teufel, Speck, Jesus, Frommen, Berührung


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Erwischt!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5444 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'How do you become a person who is passionate for God' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'My Ryk is nie van hierdie wêreld nie' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de