Und was bringt dir das Christkind? - Erlösung! -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 25. Dec 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3380

für den 25. Dec 2011 - Autor:

Und was bringt dir das Christkind? - Erlösung!

Und als sie dort waren, kam die Zeit, daß sie gebären sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.

Lk 2,6-7 *©*
 

Die heutige Überschrift las ich letztens als Text von einem Cartoon. Bei all dem Rummel um Weihnachten will ich immer wieder versuchen zu dem zurück zu kehren, was der eigentliche Sinn ist. Vieles von dem, was wir an und um Weihnachten machen, hat seine Berechtigung, es soll ein schönes Fest für uns alle sein, an dem wir uns auch alle erfreuen können. Doch all das darf nicht verdrängen, dass wir die Geburt unseres Heilandes feiern und nicht ein romantisches Geschenkefest.

Noch einen Satz las ich letztens (ich weiß leider nicht mehr, von wem er ist): Die Menschen wollen alle wie Gott sein - aber nur ein Gott wollte Mensch werden.
Das ist das besondere an Weihnachten, Unser großer und heiliger Gott, der Schöpfer der ganzen Welt, machte sich so klein für uns, dass er als Kind auf unsere Welt kam, um uns die Erlösung zu bringen. Der König der Welt erniedrigte sich so, dass er in einem kleinen schutzigen Stall in Bethlehem auf die Welt kam.
Doch dieser Ortsname war Programm: Beth-lehem heißt Haus der Speise - dieser Jesus wurde für uns zum Brot des Lebens, zur Speise, die uns für immer sättigt.

Und wenn wir auch heute noch Advent feiern heißt das, dass wir darauf warten und uns vorbereiten, dass unser Herr Jesus erneut zu uns auf die Erde kommen wird.

Die Zeit ist nahe - der Herr kommt bald!

In diesem Sinne wünsche ich dir eine gesegnete Weihnacht.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Welt, Weihnachten, Gott, Speise, Jesus, Herr, Erlösung, Windeln, Weihnacht, Vieles


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Striving after the unattainable?' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Jy' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de