Wir sagen euch an den lieben Advent - Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 09. Dec 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3364

für den 09. Dec 2011 - Autor:

Wir sagen euch an den lieben Advent - Teil 1

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.

1Thess 5,23 *©*
 

Ich gehe mal davon aus, dass viele dieses alte Lied kennen und schon oft in der Adventszeit gesungen haben. Die Kinder heute kennen es kaum noch, denn wer singt schon das ältere Liedgut. Man ist dann ein Mensch, der stehen geblieben ist und nicht in der aktuellen Welt lebt. Schüler sollen aber auch das ältere Liedgut vermittelt bekommen. Ich besprach und sang dieses Lied mit ihnen und möchte einen kleinen nachdenklichen Einblick geben, wie sie das Lied verstanden. Es regte mich auch wieder zum Nachdenken an.

Wir sagen euch an, den lieben Advent. Sehet, die erste Kerze brennt. Wir sagen euch an eine heilige Zeit. Machet dem Hernn den Weg bereit. Freut euch ihr Christen, freuet euch sehr. Schon ist nahe der Herr.
Advent bedeutet Ankunft. Wer kommt an? Die Oma, der Opa, die Tante, Mamas Baby im Bauch.....und ich freue mich darauf. Viele Wissen nicht mehr, wer kommt und warum? Jesus kommt an. Freust du dich darauf. Eie heilige Zeit. Was ist an der Zeit heilig? Die Hektik; das Überlegen, was ich wem schenke; die ganzen Feiern in den Vereinen; was koche ich zum Fest? Die Besinnung und Vorfreude auf die nahende Ankunft Jesu tritt bei vielen (zeitlich) in den Hintergrund. Wie kommt Jesus auf die Welt? Schweigen! Ein Finger geht in die Höhe und es kommt die Bemerkung: Weihnachten wird Jesus doch geboren. Er liegt in einer Krippe (manchmal kommt auch Grippe). Bei den Kindern ist es eher die Vorfreude auf die Geschenke. Bei den Erwachsenen liegt die (Vor)Freude auf freie Arbeitstage und Urlaub. Machen wir so dem Herrn den Weg bereit?
Schon ist nahe der Herr: Wie nah ist er? Wann kommt er? Kommt er jedes Jahr als Baby auf die Welt und stirbt Ostern wieder als Mann? Wie geht das? Fragen, die die Kinder stellen. In ihrem kindlichen Glauben freuen sie sich auf das persönliche Kennenlernen von Angesicht zu Angesicht. Gespannt kommt: Wann kommt er denn? Sind wir Erwachsenen auch so gespannt? Freuen wir uns auch auf das persönliche Treffen? Ich denke bei uns schaltet sich der Verstand dazu und all das Erlebte. Wir wägen direkt ab. Andere Sachen und Personen sind uns genauso wichtig (oder sogar wichtiger?).

Wir sagen euch an, den lieben Advent- Sehet, die zweite Kerze brennt. So nehmet euch eins um das andere an, wie auch der Herr an uns getan. Freut euch.....
Es wird heller. Zwei Kerzen brennen. Die Kinder verstanden den Vers, nachdem wir besprochen hatten, wie Jesus lebte und was er zu Lebzeiten anderen Menschen getan hat. Krankenheilungen, Tote wurden lebendig, Kinder segnete er, Wunder geschahen..... Es kam ein Strahlen aus den Kinderaugen, aber dann direkt: Wie können wir heilen oder die Oma wieder lebendig machen. Ich kann keine Wunder bewirken. Sie fühlen sich dann zu klein und unwissend und sie dürfen ja noch nicht alles. Wir fühlen uns auch oft in manchen Situationen ohnmächtig und klein. Doch die Kinder, wie auch die Erwachsenen, können heilend tätig sein. Worte und Taten können Wunder bewirken, ohne dass man es weiß oder später erfährt.

Fortsetzung folgt

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Kinder, Jesus, Advent, Zeit, Wunder, Welt, Lied, Herr, Erwachsenen, Ankunft


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5391 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The fog and life' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Wat sal ek sê?' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de