Ich bin der Herr, dein Arzt -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 04. Oct 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3298

für den 04. Oct 2011 - Autor:

Ich bin der Herr, dein Arzt

Und Jesus ging ringsum in alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen.

Mt 9,35 *©*
 

Wie war es doch damals zu Zeiten Jesu noch praktisch, da zog er durch das Land und heilte alle, die krank waren. Und er heilte sie nicht nur an ihren körperlichen Gebrechen. Wenn einer sagte: ''Ich glaube'', so heilte er erst ihre Seele, indem er ihnen die Sünde vergab und dann heilte er sie auch von Ihren Krankheiten.

Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf, und Armen wird das Evangelium gepredigt.(Mt 11,5) Leib und Seele hingen noch untrennbar zusammen. Wahres Heil-Sein gab es nur im Doppelpack.

In unserer heutigen Zeit ist diese Einheit nicht mehr da. Beide sind verschiedene Wege gegangen. Jesus hat am Kreuz von Golgatha im Voraus unsere Seelen geheilt. Durch sein Opfer hat er all unsere Sünden auf sich genommen und uns davon befreit. Aber ist es deshalb so, dass wir als Christen auch nicht mehr krank werden? So, wie ich es bei mir und vielen anderen sehe, ist das nicht so. Zwar gibt es immer noch Wunder- und Spontanheilungen, aber es gibt auch noch viele Krankheiten, auch unter gläubigen Menschen.

Wieso Gott diese Einheit aufgehoben hat, wissen wir nicht, doch es ist so. Aber als Ausgleich dazu hat er uns nun die Wissenschaft der Medizin geschenkt. Hatten die Ärzte damals nur ein paar Kräuter, mit denen sie einiges heilen oder lindern konnten, so steht uns heute eine Vielzahl von Medikamenten und medizinischen Techniken zur Verfügung, mit denen die meisten unserer Krankheiten geheilt werden können - und es werden immer mehr.

War damals noch Jesus der Arzt, der heilte, hat Gott uns nun viele Ärzte geschickt, die sich um unsere Krankheiten kümmern. So schenkt er auch heute noch immer mehr und weiter Heilung für unsere Gebrechen. Und so sollen auch wir nicht, wie die 9 Aussätzigen nach der Heilung nur froh unserer Wege ziehen, sondern zu Gott kommen und ihm für unsere Heilung danken.

Auch heute noch ist er der Herr, unser Arzt.

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Krankheiten, Jesus, Heilung, Gott, Gebrechen, Arzt, Wege, Seele, Mt, Herr


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der dunkle Gast' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 
Unsere Partner:
Praxis Dr. med. W. Traub Arzt für Psychotherapie


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Evangelische Allianz Wuppertal
Das Netz evangelischer Christen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Responsibility - Part 2' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Skaduwee Christen' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de