Gideon - Brich die Macht der Götzen! Teil 2 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 26. Sep 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3290

für den 26. Sep 2011 - Autor:

Gideon - Brich die Macht der Götzen! Teil 2

da war der Altar Baals zerbrochen und die Aschera dabei umgehauen, und der Stier war ein Brandopfer auf dem neuerbauten Altar.

Richter 6, 28 *©*
 

Götzendienst tritt unterschwellig auf. Man glaubt nicht an die Macht der Horoskope, aber ist sehr schnell bereit, den Sternbildern Einfluss und Macht über unseren Charakter zuzugestehen! Man trägt Talismane und Glücksbringer. Wie schnell verfallen wir dem Aberglauben, dass Geld, Wohlstand und materieller Besitz alleine unsere Sicherheiten sind und uns glücklich machen? Das Wort ''Idol'' heißt übersetzt ''Götze''? Wie viele Menschen sind in ihrem Leben durch Idole motiviert? Wenn ich so aussehen würde wie...! Wenn ich nur diese Figur hätte...! Wenn ich mich so kleiden könnte wie...! Götzendienst muss sich nicht krass ausdrücken, sondern hat sich ganz unterschwellig in unser Alltagsleben eingeschlichen.
Wegen des Götzendienstes kamen die Israeliten in diese Situation der ständigen Übefälle durch die Midianiter. Unterdrückt, beraubt und gebrandschatzt zu werden war die Folge ihrer Abwendung. Bevor Gott durch Gideon die äußeren Feinde (die Midianiter) besiegen konnte, musste der innere Feind überwältigt und beseitigt werden (Götzendienst). Dies lässt sich auf uns übertragen: Bevor Gott deine äußeren Umstände verändern kann, musst Du erst deine inneren Feinde überwinden. Die Götzen werden in uns bleiben, wenn wir sie nicht zerbrechen, kaputt hauen. Wie geht das?

Gideon ereilt den Auftrag, den Baalsaltar zerbrechen und die Ascherasäule um zuhauen. Er musste in seinem eigenen Heim beginnen. Wir können nicht mit den Fingern auf den Götzendienst unserer Nachbarn oder Mitmenschen zeigen, sondern müssen mit den Götzen in unserem Leben beginnen. Die Macht dieser Altäre muss zerbrochen werden, indem wir die Götzen entlarven. Sie sind falsche Götter, die unser Vertrauen, unsere Liebe, Kraft und Zeit rauben und uns hindern, Gott zu vertrauen, Ihm zu dienen und nachzufolgen! Buße beginnt da, wo wir das anerkennen und uns bei Gott entschuldigen, Götzendienst betrieben zu haben. Es ist ein Bruch mit den Dingen, denen wir fälschlicherweise vertraut haben. Gideon baute neben dem zerbrochenen Altar einen neuen Altar und benutzte das Holz der Götzensäule. Unsere Buße kann nicht dabei enden, dass wir unsere Schuld erkennen und uns bei Gott entschuldigen. Wir müssen dem Götzendienst absagen. Wir müssen diese Dinge loslassen und sie glaubensvoll in Gottes Hände legen! Wie oft haben wir schon Buße getan, ohne den Götzen, den Urheber aus unserem Leben zu verbannen! Entweder gehörst du zu ihm oder höre damit auf, um Veränderung deiner Umstände zu betteln, ohne je bereit zu sein, dich selbst verändern zu lassen!
Wir werden nicht von Menschen umjubelt und beklatscht, wenn wir unser Leben Jesus anvertrauen und unser positives und negatives Leben ihm offen hinlegen: Eher lachen sie uns aus und wollen in ihrer ''Welt'' halten. Lernen wir von Gideon, Gott mehr zu fürchten als die Menschen. Nur wenn es innerlich stimmt, können wir es wagen, uns den äußeren Feinden zu stellen und darauf vertrauen, siegreich zu sein. Ohne den Zerbruch der Götzen ist der Kampf schon im voraus verloren. Gottes Segen Dir heute dabei.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Götzendienst, Götzen, Gott, Leben, Gideon, Macht, Altar, Menschen, Buße, Umstände


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ein Klopfen an der Tür!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Narrow Way' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Wie val, verongeluk nie' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de