Worte zum Leben -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 06. Aug 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3239

für den 06. Aug 2011 - Autor:

Worte zum Leben

Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Dasselbe war im Anfang bei Gott. Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist. In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen. Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat's nicht ergriffen.

Joh 1,1-5 *©*
 

Einer der bekanntesten Texte des Neuen Testamentes und doch einer der kompliziertesten. Gott selbst ist das Wort das er spricht. ''Und das Wort ward Fleisch und wohnte mitten unter uns'' (Joh 1,14) Jesus ist Gottes Wort, durch das alles erschaffen ist, was ist. Wir können nicht unterscheiden zwischen Gott und seinem Wort.

Das Wort hat bei der Schöpfung alles bewirkt. Durch das Wort wurde die Erde und alles andere erschaffen. (Ps 33,9) ''Denn wenn er spricht, so geschieht's; wenn er gebietet, so steht's da.'' Solch eine Gewalt hat das Wort Gottes.

Wie ist es mit unseren Worten? (Hebr 4,12)''Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.'' Auch unsere Worte haben Kraft und Stärke. Sie können heilen und verletzen, sie können schaffen und zerstören. Das Wort ist eine gewaltige Waffe in unseren Händen.

Genau so, wie unsere Worte trösten und heilen können, können wir damit auch großes Unheil anstellen. Sei es, dass wir unsere Worte unbedacht wählen oder das wir eine andere Sprache sprechen, als unser Gegenüber.

(Mt 15,11) ''Was zum Mund hineingeht, das macht den Menschen nicht unrein; sondern was aus dem Mund herauskommt, das macht den Menschen unrein.'' Worte geben uns eine große Verantwortung, sie sorgsam zu nutzen. Wehe uns, wenn wir lässig damit umgehen!

Welche Worte hast du heute genutzt und welche hast du gesprochen? Möge Gottes Friede darauf liegen.

So wünsche ich dir einen gesegneten Tag, an dem du Worte sprichst und hörst, die zum Leben führen.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Wort, Worte, Gott, Leben, Gottes, Menschen, Mund, Licht, Joh, Finsternis


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gerechtigkeit in Jesus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Jonas Erne - mein Blog
Andachten, Gedanken und mehr
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'In good times and in bad' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Die newel en die lewe' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de