Der Wecker klingelt... -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 19. Jun 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3191

für den 19. Jun 2011 - Autor:

Der Wecker klingelt...

Doch den Tag und die Stunde, wann das Ende da ist, kennt niemand, auch nicht die Engel im Himmel - nicht einmal der Sohn.

Mt 24,36 *©*
 

Matthäus 24,36-41
Doch den Tag und die Stunde, wann das Ende da ist, kennt niemand, auch nicht die Engel im Himmel - nicht einmal der Sohn. Nur der Vater kennt sie. Wenn der Menschensohn kommt, wird es sein wie zur Zeit Noahs. Damals vor der großen Flut aßen die Menschen und tranken und heirateten, wie sie es gewohnt waren - bis zu dem Tag, an dem Noah in die Arche ging. Sie begriffen nicht, was ihnen drohte, bis dann die Flut herein brach und sie alle wegschwemmte. So wird es auch sein, wenn der Menschensohn kommt. Von zwei Männern, die dann zusammen auf dem Feld arbeiten, wird der eine angenommen, der andere zurückgelassen. Von zwei Frauen, die dann zusammen Korn mahlen, wird die eine angenommen, die andere zurückgelassen.

Seine Worte behalten Gültigkeit. Jesus spricht als Gottessohn, der im Auftrag seines Vaters spricht. Der Zeitpunkt seiner Wiederkunft ist ungewiss. Wir werden nicht aufgefordert, uns Gedanken über diesen Zeitpunkt zu machen. Wir müssen nicht den Termine berechnen. Wir brauchen nicht wie das Kaninchen vor der Schlange zu sitzen und wie gelähmt auf das Datum zu starren. Wir sollen die Zeit sinnvoll gestalten. Wir sollen unbefangen leben, unseren Alltag gestalten und jeden Tag so nehmen, als wäre es der letzte und gleichzeitig einer, dem noch viele folgen. Sicher ist, Jesus wird kommen. Der Frühling weist auf den Sommer hin, dieses Ziel dürfen wir nicht aus den Augen verlieren. Dafür brauchen wir den Wecker, der uns wachrüttelt. Der Wecker klingelt aber unerwartet und nicht zu dem Zeitpunkt, wann wir es gerne möchten.

Jesus vergleicht unsere Situation mit den Zeiten vor der Sintflut. Die Menschen lebten ihr Leben, während Noah die Arche baute. Die Leute damals bekamen nichts von dem Bau mit. Es hätte aber auch nichts geändert. Gott wollte nur Noah retten. Die Sintflut traf die Leute damals aus heiterem Himmel. Sie konnten nicht mehr fliehen. Damit vergleicht Jesus die Wiederkunft. Wie aus heiterem Himmel wird auch das Ende der Welt sich gestalten. Ganz normale Menschen werden sich auf einmal in zwei verschiedenen Lagern wiederfinden: die einen im Durcheinander des plötzlichen Ereignisses, die anderen bei Gott. Zwei werden beim Bäcker stehen, einer wird zu Gott gehören, eine wird allein zurückbleiben. Zwei werden nebeneinander im Kino sitzen, eine wird bei Gott sein, einer dort bleiben.

Jesus schärft uns ein: der Übergang vom Frühling zum Sommer wird überraschend kommen, keine Vorankündigung. Diese Bedrohung wirft die Frage auf, wie wir auf den Weckruf reagieren können. Willst du wie die Zeitgenossen Noahs ertrinken? Bist du bereit, wenn Christus erscheint? heißt es in einem Lied. Bist du es? Willst du es? Ich wünsche dir heute einen segensreichen Tag.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Tag, Jesus, Himmel, Gott, Zeitpunkt, Wecker, Noah, Menschen, Ende, Zeit


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der Barmherzige Samariter' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The will of the Savior' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Die wil van die Verlosser' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de