Wie weit lenkt Gott unsere Schritte? -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 29. Apr 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3140

für den 29. Apr 2011 - Autor:

Wie weit lenkt Gott unsere Schritte?

Der Herr hat Freude an einem redlichen Menschen und lenkt alle seine Schritte.

Psalm 37/ 23 *©*
 

Wie oft gehen wir unter Gebet neue Wege. Es öffnen sich Türen und nach einer Weile aber verschließt sich diese oder jene Tür wieder. Wenn sich so mancher Weg als falsch erwiesen hat, fragt man sich dann warum lies Gott es zu? Gerade im zwischen menschlichen Bereich, zb. bei der Partnersuche ist es oftmals das man sich beim Näher kennenlernen klar wird das diese Beziehung nicht halten wird und man trennt sich. Warum lies Gott diese Beziehung nicht gelingen? Ist diese Frage gerechtfertigt?

Wie weit lenkt Gott unsere Schritte? Wie weit sind wir selbst verantwortlich für unser Tun?

Ich denke dass wir von Gott wohl gelenkt werden, doch gibt er uns nur die Möglichkeit vor Augen, entscheiden und gehen müssen wir Schlussendlich selbst. Denn wir sind keine Marionetten Gottes das wir ohne eigene Willensentscheidung geführt werden, dazu hat Gott uns unseren Verstand gegeben.

Im Paradies hat Adam und Eva vom Baum der Erkenntnis gegessen,(1. Mose 3/1-7) seit dem können wir Menschen den Unterschied zwischen gut und böse, richtig oder falsch erkennen und danach handeln.

Gott führt und leitet uns vor allem zum Guten und der Vers 23 im Psalm 37 drückt es gut aus, Gott hat Freude an einen redlichen, einen guten Menschen und so lenkt er alle seine Schritte. Gott ist ein Freiheitsgebender Gott, er zwingt niemanden zum gehen, doch er belohnt die seinen,(Matthäus 5/12) er führt sie zum Leben. Es steht, Gott lenkt alle unsere Schritte und doch lässt er uns freie Wahl zu erkennen was gut und richtig für uns ist. Und somit gibt er uns Möglichkeiten, Wege und Beziehungen und wir dürfen uns darin versuchen und wenn mal eine Beziehung, ein Weg misslingt, dann hat Gott schon längst einen Ausweg, einen besseren Weg für uns parat. Manchmal lässt der Herr uns auch viele Schritte weiter gehen als ursprünglich geplant, besonders dann wenn wir Ungehorsam, Untreu oder Wahrheitsblind sind, so geschehen auch in damaliger Zeit

(Mose 14/33-34)
Und eure Kinder sollen Hirten sein in der Wüste vierzig Jahre und eure Untreue tragen, bis eure Leiber aufgerieben sind in der Wüste. Nach der Zahl der vierzig Tage, in denen ihr das Land erkundet habt - je ein Tag soll ein Jahr gelten -, sollt ihr vierzig Jahre eure Schuld tragen, auf dass ihr innewerdet, was es sei, wenn ich die Hand abziehe.

wo er sie 40 Jahre in die Wüste geschickt hat und Gott lässt uns auch mal zappeln wenn wir ungeduldig und ohne Verstand dahin laufen. Aber eines ist gewiss, stets hat er seine Augen auf uns gerichtet,

(Psalm 32/8)
Und du sprichst zu mir: ''Ich will dich lehren und dir sagen, wie du leben sollst; ich berate dich, nie verliere ich dich aus den Augen.

und er lenkt uns immer wieder zu ihm zurück. Gott ist ein barmherziger Gott und er ist ein Gott der Wollen und Gelingen schenkt, besonders dann wenn man ihn darum bittet.

(Psalm 118/25)
O Herr, hilf uns doch! Gib uns Gelingen!

Wenn dir ein Weg eine Beziehung misslingt, sei mutig, frage ihn ruhig nach dem warum, frag ihn wozu es dir diente und frage ihn „Herr wohin soll ich gehen, lenke meine Schritte!“ Amen

(Psalm 20/5)
Er gebe dir, was du von Herzen wünschst, was du dir vorgenommen hast, lasse er gelingen!

Seid herzlich gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Schritte, Psalm, Weg, Herr, Beziehung, Wüste, Menschen, Jahre, Augen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Am Tag des Todes' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Imperishable Hope' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Madeliefie liefde..' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de