Vater unser - Dritte Bitte -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 09. Mar 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3089

für den 09. Mar 2011 - Autor:

Vater unser - Dritte Bitte

Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Matthäus 6,10 *©*
 

Die dritte Bitte: Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Dabei geht es ''oben'' und ''unten'' und ''Was ist denn Gottes Wille'' - das fragen wir uns manchmal. Sollen wir uns in das Schicksal fügen? Das ist nicht gemeint. Gott gibt uns ''Leitplanken'' an die Hand, damit wir nicht vom Weg abkommen. Das ist sein Wille für uns. Wir sollen im Sinne der Bergpredigt leben. Der Himmel: wo fängt er an - wo hört er auf? Wo Gestirne sind? Kinder sind da einfach: Der Himmel ist oben und da wohnt Gott. In der Bibel wird meist gesagt: Gott im Himmel Im Himmel lebt das Gute und als positives Abbild sollen wir hier schon das Gute leben, in unserem Tun und Handeln.

Was ist die Erde? Ist es der Planet Erde mit den von Gott geschaffenen Menschen und Tieren? Der Mensch weiß nur wenig von Gott. Er kann ihn übersehen, vergessen, sogar auslöschen. Versuchen wir aber Gottes Willen zu tun, so werden wir näher zu ihm kommen und seine Nähe spüren. Eine Mutter gebirt ein Kind. Später wird dieses Kind wieder zu ihr gehen, um zu danken, bitten, Trost zu suchen... So hat Gott die Erde erschaffen und wenn wir seinen Willen machen, so kehren wir zu ihm zurück und sagen ''danke, dass du uns das alles geschenkt hast''. Das Gebet bittet, dass sein Wille hier auf Erden, wo wir nicht Gottes Licht und Liebe leben, diese einziehen und gelebt werden können.

Das sagt der Kleine Katechismus:
Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.
Was ist das?
Gottes guter, gnädiger Wille geschieht auch ohne unser Gebet; aber wir bitten in diesem Gebet, dass er auch bei uns geschehe.

Wie geschieht das?
Wenn Gott allen bösen Rat und Willen bricht und hindert, die uns den Namen Gottes nicht heiligen und sein Reich nicht kommen lassen wollen, wie der Teufel, die Welt und unsres Fleisches Wille; sondern stärkt und behält uns fest in seinem Wort und Glauben bis an unser Ende. Das ist sein gnädiger, guter Wille.

Ich wünsche dir heute die Kraft, den Willen Gottes zu leben und anderen zu zeigen.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Wille, Himmel, Gott, Gottes, Willen, Erden, Gebet, Erde, Kind, Gute


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Zerschlagenes Gemüt' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Jonas Erne - mein Blog
Andachten, Gedanken und mehr
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'We can do it!' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'Bybel of geen Bybel nie – is dit nog 'n vraag?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de