Liebe stellt (k)ein Ultimatum -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 03. Feb 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3055

für den 03. Feb 2011 - Autor:

Liebe stellt (k)ein Ultimatum

Deshalb setzt Gott aufs Neue einen Tag fest, ein neues »Heute«! Nach so langer Zeit lässt er - ich habe es schon angeführt - durch David ausrufen: »Seid heute, wenn ihr seine Stimme hört, nicht so verstockt!«

Hebräer 4/7 *©*
 

Es ist ein Grund zum Verzweifeln, wir Menschen können uns nicht oder sehr schwer für eine Sache entscheiden und man schiebt deswegen wichtige Entscheidungen weit hinaus. Es wird dadurch die ganze Sache nicht beheben, doch irgendwie erhofft man sich doch noch eine Idee zur leichteren Lösung des Problems. In zwischenmenschlichen Beziehungen und gerade auch in Liebesbeziehungen ist es am schwersten und man muss wohl oder Übel oftmals ein Datum aufstellen um einen gerade Weg zu erlangen. Ein Ultimatum! Ich führte mit einer lieben Bekannten ein Gespräch zu diesem Thema und sie meinte dazu ein Ultimatum ist eine gezwungene Sache. Gerade in Liebesbeziehungen ist es nicht in Ordnung denn Liebe stellt kein Ultimatum! Sie begründetet ihr denken mit

(1.Korinther.13/4-7)

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.

Nun es wird die wahre Liebe beschrieben. Die Liebe die den anderen höher stellt als sich selbst, die das Gegenüber an nimmt ohne weh und ach, die vom anderen nichts fordert und nichts erwartet sondern einfach geduldig in ihr bleibt, gutes tut und hofft. Ja diese Liebe ist etwas Besonderes und ich denke nur Gott selbst kann so lieben, doch auch diese Liebe fordert Entscheidung und sie gilt für beide Partner, für alle Menschen. Diese Liebe stellt so gesehen kein Ultimatum, doch geht’s bei uns Menschen leider nicht ohne, denn wo kämen wir hin wenn wir auf ewig warten würden, weil sich der andere nicht entscheiden kann. Ich merke voraus, Geduld in Liebe ist eine wichtige Sache und eine Zeitspanne geht es auch in Geduld auszuharren, aber ohne Entscheidung geht es nicht! Deshalb hilft ein Ultimatum Grenzen anzuzeigen und ist gerade für Menschen die sich schwer entscheiden können oftmals eine Notwendige Hilfe. Ein Ultimatum kann auch Liebe sein.

Gott selbst ist das beste Beispiel dafür. Ja er selbst ist ein Beispiel an Liebe die Entscheidung fordert. Er selbst hat uns ein Ultimatum in Liebe gestellt, indem er sagte “ Heute“ wenn ihr meine Stimme hört verhärtet eure Herzen nicht (Hebräer 4/7) und an diesem Heute wird sich die Zeit brechen. Denn wir wissen nicht wann dieses Heute endet, wann unser Heute geschlagen hat. Gott ist sicher der Meister in Liebe und Geduld, doch auch Gott wartet nicht ewig. Alle Liebe und Gnade die Gott uns bis Heute entgegen bringt, endet bei diesem Heute. So hat Gott unsere Entscheidung gefordert, einen Termin festgesetzt, ja ein Ultimatum gestellt, damit wir uns zu ihm bekehren, damit wir gerettet werden.

Hast du dein Heute schon genutzt? Entscheide dich und warte nicht länger, denn du weist nicht was nach dem Heute Gottes kommt. Es kann dein letztes Heute sein, dass Gott dir in seiner Gnade entgegenstellt damit du nicht verloren gehst. Entscheide dich, denn seine Liebe stellt ein Ultimatum das ist gewiss, doch ist es auch an ein Versprechen gebunden, an eine feste Zusage gerettet zu werden. Mit Deinem Heute das du Heute für dich entscheidest, damit hast du mit Sicherheit die Eintrittskarte in sein Reich, in die Gemeinschaft Gottes erlangt. Den Beweis lieferte schon der Schächer am Kreuz, als er sich vor Jesus beugte und ihn um Erbarmen anrief er möge an ihn denken. So sagte Jesus.. noch „Heute“ wirst du mit mir im Paradies sein.(Lukas 23/43)

Darum Mensch bedenke wie kurz dein Leben ist und nutze dein Geschenk des Heute und entscheide dich. Amen


ich wünsche euch Entscheidungkraft, seid gesegnet eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Liebe, Heute, Ultimatum, Gott, Sache, Menschen, Entscheidung, Geduld, Zeit, Stimme


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus in meinem Haus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The City of Sorceries' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Jy' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de