Geh im Vertrauen! -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 14. Jan 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3035

für den 14. Jan 2011 - Autor:

Geh im Vertrauen!

Und alsbald trieb Jesus seine Jünger, in das Boot zu steigen und vor ihm hinüberzufahren, bis er das Volk gehen ließe. Und als er das Volk hatte gehen lassen, stieg er allein auf einen Berg, um zu beten. Und am Abend war er dort allein. Und das Boot war schon weit vom Land entfernt und kam in Not durch die Wellen; denn der Wind stand ihm entgegen. Aber in der vierten Nachtwache kam Jesus zu ihnen und ging auf dem See. Und als ihn die Jünger sahen auf dem See gehen, erschraken sie und riefen: Es ist ein Gespenst!, und schrien vor Furcht. Aber sogleich redete Jesus mit ihnen und sprach: Seid getrost, ich bin's; fürchtet euch nicht! Petrus aber antwortete ihm und sprach: Herr, bist du es, so befiehl mir, zu dir zu kommen auf dem Wasser. Und er sprach: Komm her! Und Petrus stieg aus dem Boot und ging auf dem Wasser und kam auf Jesus zu. Als er aber den starken Wind sah, erschrak er und begann zu sinken und schrie: Herr, hilf mir! Jesus aber streckte sogleich die Hand aus und ergriff ihn und sprach zu ihm: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt? Und sie traten in das Boot und der Wind legte sich. Die aber im Boot waren, fielen vor ihm nieder und sprachen: Du bist wahrhaftig Gottes Sohn!

Mattäus 14/22-33 *©*
 

Wie oft stehen wir vor den Wellen unserer Angst und die Gischt unserer Sorgen droht uns zu ertränken. Wir wollen mutig auf unser Ziel hinlaufen doch wenn wir die Meter hohen Wellen unserer Not erblicken, verlässt uns die Courage und wir versinken in den Fluten des Unmöglichen. Auch Petrus stieg mutig aus dem Boot und ging tatsächlich ein paar Schritte im Glauben auf Jesus zu, aber als er von Jesus weg sah und die Wellen zu seinen Füssen erblickte wars vorbei mit dem Vertrauen. Er verlor den Mut und er versank. So wie es damals Petrus erging, so ergeht es uns, wenn wir in den Stürmen des Lebens weg schaun von Jesus. Dann werden wir unsere Not größer denn je erleben.

Doch hinter alle den Ängsten, Sorgen und Nöten steht Jesus und sagt zu uns mit ruhiger Stimme „Komm her!“

Geh im Vertrauen auf ihn zu, er lässt dich nicht untergehen. Wie damals Petrus wir er dir die Hand reichen und dich aus deiner stürmenden Flut retten. Geh im Vertrauen, er liebt dich, mehr als sein Leben. Amen

Wie Petrus
-----------

Wie Petrus einst auf hoher See
geh ich dir oft entgegen
weil ich mein Leben nicht versteh
will mich auf dich hin- zu bewegen.

Nehm meinen Mut und meinen Glauben
ich hab dich fest in meinen Blick
will mir die See die Ruhe rauben
seh ich auf dich und nicht zurück.

Ich seh auf dich- denn deine Hand
streckt sich mir liebvoll entgegen
doch plötzlich regt sich mein Verstand
und ich verlier den Segen.

Ich seh zu Füssen hohe Wellen
erfasse Panik- große Not
du hörst noch meinen Schrei ergellen
und ich versinke Richtung Tod.

Und wie ich schon am Sinken war
das Wasser stand mir bis zum Hals
da wurd mir wieder einmal klar
du rettest mich nun abermals.

Nun will ich mehr auf dich vertrauen
will mich mit Herz auf dich fixieren
will stets im Hinblick auf dich schauen
um nie den Mut zum gehn verlieren.

copyrigth Rosemarie Hojus





ich wünsch euch Mut zum Gehen im Vertrauen, seid herzlich gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Petrus, Boot, Vertrauen, Wellen, Mut, Wind, Wasser, See, Not


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der einzige Weg' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Invest patience and love' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'God openbaar Homself in die Bybel' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de