3000 mal Gottes Wort -|- Andacht von Das Daily-Message Team (Daily-Message-Archiv, 10. Dec 2010)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3000

für den 10. Dec 2010 - Autor:

3000 mal Gottes Wort

Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens.

Hebr 4,12 *©*
 

3000 mal gibt es jetzt die Daily-Message. 3000 Tage konnten wir über das Wort Gottes nachdenken. Und es lässt nicht an Kraft nach. Immer wieder können wir unser Leben durch dieses Wort neu ausrichten lassen, immer wieder will uns das Wort neu unseren Weg durchs Leben neu zeigen. Jeden unserer Gedanken können wir an diesem Wort messen, jede unserer Taten und Handlungen.
Voraussetzung ist nur, dass wir dieses Wort auch ernst nehmen und in uns leben lassen. Das Buch, die Heilige Schrift wird erst dann zu Gottes Wort, wenn sie durch unser Leben lebendig wird. Der Buchstabe tötet, doch der Geist macht lebendig (2. Kor 3,6). Wenn wir Gottes Geist in uns wirken lassen, so können wir durch sein Wort zu Zeugen für Ihn werden, die wir auch jenen anderen den richtigen Weg zeigen. Mögen sie ihn erkennen.

Rainer Gigerich



Ich darf seit über 5 Jahren hier bei Daily-Message mitarbeiten und mache es noch mit demselben Enthusiasmus wie am Anfang. Das Wort Gottes ist mir dabei immer lieber und teurer geworden. Es ist in der Tat wirksam und scharf. Und wir wollen auch das es so bleibt und nicht zu einer ''Light-Version'' wird, sondern Menschen anspricht, bewegt und motiviert. Dafür brauchen wir auch eure Gebete. Jeder Mensch ''funktioniert'' anders (Christen eingeschlossen) und doch ist es das eine Wort was einem im Herzen und der Seele berühren kann. Nicht alles bewegt alle gleich, und nicht jedes Thema trifft auch immer in die persönliche Lebenssituation hinein, aber Gott kann immer über alles eigene Verstehen hinaus, wirksam durch den Heiligen Geist Christen persönlich erreichen. Dafür beten wir und wollen euch auch weiterhin dienen, und auch selbst daran aufgerichtet werden, was wir schreiben. Die Zeiten werden nicht besser, aber Gottes Wort hat Autorität, ist lebendig und es ist die befreiende Wahrheit (Johannes 8,32). Ohne Jesus können (und wollen) wir nichts tun. Danke für eure Unterstützung und Treue!
Seid gesegnet!

Jörg Bauer



Joh10,27: Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir
In meinem Lehrberuf ist meine Stimme mein Hauptwerkzeug, um den Kindern den Lernstoff zu vermitteln, der vom 1. Schuljahr aufeinander aufbaut. Versagt sie, ist quasi ''Funkstille''. Für mich ist Gottes Wort wie eine Stimme. Er spricht durch sein Wort täglich zu mir und gibt mir Hinweise für mein Leben und Handeln. Sein Wort ist wie eine Leitplanke auf der Straße. In positiven, wie in negativen Erlebnissen gibt ER Leitung, Hilfe, Hoffnung und Trost. Seine Stimme versagt nie und er baut uns im Glauben mit jedem Erlebnis auf und bereitet uns so auf Aufgaben vor und auf, damit wir auch eine ''Hilfstimme'' für ihn sein können, dürfen und sollen. Dies kann durch ein persönlich gesprochenes Wort geschehen, durch einen schriftlichen Kartengruß oder wie in der heutigen modernen Zeit durch Kurzandachten im Internet. Keiner ist zu klein, schwach oder gering, um sein Wort weiter zu sagen. Wage du es (ab) heute mit seiner Hilfe.
LG

Gundi



Das Wort Gottes ist ein zweischneidiges Schwert. Als solches hat es den Auftrag, an der richtigen Stelle zu schneiden, zu durchtrennen. Ein zweischneidiges Schwert ist ganz scharf und hat die Fähigkeit, exakt am richtigen Ort das Richtige vom Falschen zu trennen. Man könnte es mit dem heutigen Skalpell der Ärzte vergleichen. Das Wort Gottes ist das Skalpell des allerbesten Arztes, nämlich Gottes. Er hat es ''erfunden'' und ihm die Fähigkeit gegeben, uns zu beurteilen. Nicht wir sind die Richter über Gottes Wort, sondern es soll uns richten und uns zeigen, was in unserem Leben das schreckliche Geschwür und der Krebs der Sünde ist, sodass es entfernt werden kann und wir an Leib, Seele und Geist gesund werden.

Jonas Erne

()


Zur Homepage von Das Daily-Message Team  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Das Daily-Message Team eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Wort, Gottes, Leben, Geist, Stimme, Seele, Schwert, Message, Daily, Weg


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: '''Whatsoever He saith unto you, do it!''' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Die Boodskap van die Kruis' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de