Die Lampe -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 25. Nov 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2620

für den 25. Nov 2009 - Autor:

Die Lampe

Denn Gott, der sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben, daß durch uns entstünde die Erleuchtung zur Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes in dem Angesicht Jesu Christi.

2.Kor 4,6 *©*
 

Gestern hatte ich unter anderem darüber geschrieben, dass heute der Tag der Entscheidung ist. Heute ist deine Entscheidung gefragt, auf welcher Seite du einmal vor Gott stehen möchtest. Offen blieb da die Frage, was mit den vielen ist, die sich nicht für Christus entscheiden.

Paulus geht an der heutigen Bibelstelle auf diese Frage ein. So wie Gott bei der Schöpfung der Erde aus dem Nichts das Licht erschuf, indem er einfach sprach (1. Mose 1,3) ''Es werde Licht'', so schaffte er auch ein Licht in uns, in unseren Herzen. Dieses Licht, die Bibel spricht auch von dem Heiligen Geist, hat Jesus uns damals zu Pfingsten geschickt. Dieses Licht in uns ist uns auch Tröster und Ratgeber in allen Lebenslagen.

Dieser Geist in uns hat zweierlei Wirkungen. Zum einen ist er für uns selbst ein Licht auf unserem Weg, dass wir nicht von ihm abkommen sondern immer einen festen Schritt auf festem Weg haben. Wir können uns im Gewirr dieser Welt nicht mehr verirren sondern sind stets auf Gott ausgerichtet.

Zum anderen soll dieses Licht aber auch durch uns in die Welt strahlen. Jesus gab uns (Mt 28,19) den Auftrag, ihn aller Welt zu verkündigen. Für uns allein ist dies eine schwierige Aufgabe. Doch mit Gottes Geist in uns können wir hier als Jesu Abglanz leben und ihn durch unser Leben der Welt zeigen. Wir sind nicht mehr nur auf uns selbst angewiesen. Gott selbst will durch uns in die Welt leuchten und so den Verlorenen doch noch den richtigen Weg weisen. Aus uns heraus leuchtet nun das Angesicht Christi.

Ob sich nun jemand zu Christus bekehrt liegt nun nicht mehr an uns. Jedem ist es nun überlassen, diesem Licht zu folgen - oder auch nicht. Wir sind nur die Lampen, durch die der Strom Gottes fließt. Eine Lampe allein bringt noch kein Licht. Erst wenn der Strom durch sie fließt, wird sie hell und kann die Finsternis vertreiben.

So bleibt es jedem selbst überlassen, ob er in das Licht tritt oder sein Leben lieber in der Finsternis der Welt verbringen möchte.

Lässt du das Licht Gottes durch dich scheinen oder verbirgst du dein Licht lieber unter einem Scheffel?

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Licht, Welt, Gott, Gottes, Weg, Geist, Finsternis, Tag, Strom, Leben


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Suchen wir nach Gott?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Pride and haughtiness' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Madeliefie liefde..' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de