Vergeben und verzeihen -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 06. Jun 2003)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 256

für den 06. Jun 2003 - Autor:

Vergeben und verzeihen

Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlischer Vater auch vergeben.

Mt 6,14 *©*
 

So oft, wie wir das ''Vater unser'' beten, so oft beten wir auch den Satz ''Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.''

Ich merke selbst oft, wie einfach sich dieser Satz aussprechen läßt, aber wie schwer er wirklich zu realisieren ist.

Ein ''ist schon vergessen'' ist kein Vergeben. Ein richtiges Vergeben heißt, den anderen wirklich von seiner Schuld zu befreien. Es ist, wie bei Geldschulden: sobald sie bezahlt sind, sind sie erledigt und vorbei.

Wenn ich nun nachdenke, wer mich so in letzter Zeit mal richtig verletzt hat, merke ich, daß es mit dem wirklichen Vergeben gar nicht so einfach ist. Kann ich demjenigen wirklich so verzeihen, daß es nachher so ist, als sei es nie geschehen? Oder bin ich innerlich immer noch sauer oder böse auf denjenigen? Kann ich demjenigen offen sagen: Ich vergebe dir deine Schuld?

Wenn wir es nicht können, sollten wir es uns genau überlegen bevor wir das nächste ''Vater unser'' sprechen: »Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.« Denn wir bitten unseren Vater, uns genauso zu vergeben, wie wir es tun, nicht mehr und nicht weniger.

Wenn wir wirklich vergeben, wird Gott uns auch unsere Schuld vergeben. All unsere Verfehlungen zählen dann vor Gott nicht mehr. Sie sind weggewaschen mit dem Blut Jesu, der für unsere Schuld mit seinem Leben am Kreuz bezahlt hat.

Ist es dieser Preis nicht wert, auch zu verzeihen?

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Schuld, Vergeben, Vater, Verfehlungen, Schuldigern, Satz, Gott, Rainer, Preis, Mt


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ich wünsche dir Mut' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5560 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'According to which habits do you live?' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Verlossing deur Verhouding' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de