Versuchungen von Gott? -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 02. Aug 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2505

für den 02. Aug 2009 - Autor:

Versuchungen von Gott?

''Niemand sage, wenn er versucht wird, dass er von Gott versucht werde. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht niemand. Sondern ein jeder, der versucht wird, wird von seinen eigenen Begierden gereizt und gelockt.''

Jakobus 1, 13-14 *©*
 

Die Aussage steht: Gott versucht niemanden! Was damals im Garten Eden passierte (1. Mose 3,6) geschah aufgrund der eigenen Begierde Evas, die dann auch die eigene Begierde Adams wurde. Man kann nun auch einfach und nüchtern feststellen, daß wir Menschen, mit den Dingen, die Gott uns gibt, nicht wirklich umgehen können! Wir nutzen das Gute oftmals nur zum Schlechten und machen das, was gerade ist nicht selten krumm! Gut für uns, daß Gott nun auch auf krummen Zeilen gerade schreiben kann, aber eine Auszeichnung ist das für uns nicht. Was wir mit unserer Begierde letztlich kaputt machen, wird uns dann auch zur Sünde (Jakobus 1,15). Sünde bedeutet inhaltlich soviel wie ''Zielverfehlung'' und der Sinn unseres Lebens ist es nicht, in eigenmächtiger Autonomie Gott gegenüber zu tun und zu lassen was wir wollen. Es kommt nichts Gutes dabei heraus (Römer 3,12). Und wenn man etwas, was zum Guten bestimmt ist, durch sein eigenes Verhalten zum Bösen und zum Schlechten verdreht, hat man den ursprünglichen Sinn dieser Sache gründlich verfehlt. Und das zählt sowohl im Großen (Gott als lebendige, erfahrbare Person und als persönlicher Erlöser) als auch im Kleinen (mein Leben, alle meine Entscheidungen). Durch den Glauben an die Vergebung meiner Sünden sind meine Begierden und mein ''Potenzial zur Sinnentleerung'' zwar nicht verschwunden, aber ich habe durch die himmlische Neugeburt und den Heiligen Geist in mir, den Sinn für das Gute und für Gottes Gedanken neu verliehen bekommen. Wir können nun wie der von Geburt an blinde Bettler in zweifacher Hinsicht sagen: ''...eins aber weiß ich: daß ich blind war und bin nun sehend'' (Johannes 9,25).

Das hat zur Folge, daß ich nun im Herzen weiß, daß Gott mich nun nicht mehr als Sünder sondern als sein erlöstes Kind ansieht. Er sieht mich als Bruder oder Schwester von Jesus Christus (Hebräer 2,10-13). Ich gehöre nun zu Gottes engstem Famlienkreis! Was wir nun durch den Glauben an das Evangelium verliehen bekommen haben (Erlösung, Versöhnung, Neugeburt, Heiligung) sollte sich auch in unserem Leben praktisch zeigen. Geübte Sinne bekommen wir durch Bewährungen und Erfahrungen und durch Interesse und Eifer. Nur so sind wir dann auch in der wunderbaren Lage tatsächlich zwischen Gut und Böse zu unterscheiden (Hebräer 5,14). Nicht nur bei uns selbst. Wir bedürfen um das Gute zu tun einer gewissen Weisheit; also einer praktischen und bewährten Lebensintelligenz (Römer 16,19). Das hat weniger mit meiner Schulbildung und meiner beruflichen Karriere zu tun, als vielmehr mit meinen Kontakten, meiner Einstellung, der Pflege und Umsetzung meiner Gaben (Lukas 19,11-27) und der Wille zur Ergreifung der bestehenden Möglichkeit, etwas Gutes zu tun (Hebräer 13,6; Jakobus 4,17). Aus einem bekannten Film stammt das Zitat: ''Dumm ist der, der Dummes tut!'' Das stimmt! Ein guter, sanftmütiger Wandel in den Werken, ist Beweis und ein Zeichen von Weisheit (Jakobus 3,13). Gott versucht niemanden, aber er ermutigt uns unaufhörlich zum Guten. Wer Gutes tut, der ist von Gott (3. Johannes 1,11)! :-)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Frieden, Heiligung, Gnade' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'God's wrath – our witness' | afrikaans: 'Die God van alle vertroosting' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.