Der Schöpfer und sein Werk -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 15. Mar 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2365

für den 15. Mar 2009 - Autor:

Der Schöpfer und sein Werk

Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Da ward aus Abend und Morgen der sechste Tag.

1. Mose 1,31 *©*
 

In letzter Zeit bekam ich häufiger Diskussionen mit, in denen es darum ging, ob man sich selbst lieben dürfe oder eher nicht. Die einen sagten, es ist geschrieben: Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst - also sollen wir uns auch selbst lieben. Die anderen entgegneten, dass aber auch in der Schrift steht: Wer mir nachfolgen will, verleugne sich selbst. Und auch steht geschrieben, dass wir alle Sünder sind.

Ich glaube, um zu entscheiden, wie ich mich selbst sehen darf, muss ich erst einmal darauf schauen, wie Gott mich sieht. Klar, ich sündige immer wieder - wer von uns nicht? Aber durch Jesu Tod am Kreuz haben wir die Vergebung für alle unsere Sünden bekommen. Wir sind also gerechtfertigte Sünder, wir sind Gottes geliebte Kinder, denen er alles vergeben hat.

Ja, und da kommt dann auch der Vers oben ins Spiel. Nachdem Gott den Menschen erschaffen hatte, sagte er zu sich, dass es ''sehr gut'' war. (Bei allen anderen Dingen, die er schuf, sagte er nur, dass es ''gut'' sei.) Kann Gott etwas schaffen, was an sich nicht gut ist?

Gott hat mich und auch dich erschaffen - siehe, es ist sehr gut. Von unserer Geburt an sind wir also schon einmal gut. Ok, dann kamen im Laufe unseres Lebens Dinge dazu, die nicht so gut waren, das, was uns von Gott trennt und die Bibel Sünde nennt. Doch das alles ist uns vergeben und wir stehen vor Gott wieder so da, wie wir einst waren - rein und ohne Schuld.

Wenn Gott uns also liebt, dürfen wir uns dann nicht auch lieben? Dürfen wir uns nicht als das sehen, was wir sind: etwas ganz besonderes?

Ich denke das eigentliche Problem bei unserer Frage ist, was wir unter ''uns selbst lieben'' verstehen. Ich darf mich annehmen, wie ich bin - aber ich soll mich trotzdem nicht überhöhen. Ich bin ''nur'' ein Geschöpf in der Hand meines Schöpfers. Ich stehe nicht über der Schöpfung, sondern bin eins von vielen Teilen daraus.

Genau so, wie ich einen anderen Menschen lieben darf und soll, darf und soll auch ich mich selbst lieben - denn ich bin nicht mehr, aber auch nicht weniger wert, als andere.

Und doch ist und bleibt es die Liebe zu einem Geschöpf, die wir übertreffen sollen, durch die Liebe zu unserem Schöpfer, unserem Gott. Ihm gehört unsere absolute Liebe, denn er hat uns geschaffen, wie wir sind: sehr gut!

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Liebe, Tag, Sünder, Schöpfer, Menschen, Geschöpf, Werk, Vers, Vergebung


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Seized by desire' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Wat vermag Gebed?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de