Glaube und Anerkennung -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 25. Nov 2008)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2255

für den 25. Nov 2008 - Autor:

Glaube und Anerkennung

''Wie könnt ihr glauben, die ihr Ehre voneinander annehmt, und die Ehre, die von dem alleinigen Gott ist, sucht ihr nicht?''

Johannes 5,44 *©*
 

Es ist nicht zwingend nötig, daß wir, was den Glauben an Jesus Christus betrifft, diesen von anderen Zeitgenossen und auch Christen anerkannt zu bekommen. Das kann nicht die Bestätigung meines Glaubens sein, wenn doch in der Bibel folgendes steht: ''Der Geist selbst gibt Zeugnis unserm Geist, dass wir Gottes Kinder sind'' (Römer 8,16). Ebenso verhält es sich damit, wenn durch den Zeitgeist und liberale Kräfte die biblischen Grundsätze verwässert und ausgehöhlt werden. Die Bibel und der Geist Gottes spricht für sich selbst. Machen wir bei diesem unbiblischen Toleranz- und Einheitsgerede mit? Wollen wir vor allem nicht anecken? Wollen wir in das fragwürdige und neuzeitliche Anforderungsprofil eines ''weltoffenen Gläubigen'' hineinpassen? Es hat mal einer gesagt, wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht mehr ganz dicht sein...! Wollen wir gelobt werden für unsere modernen theologischen Ansichten? Das sollten wir ablehnen und uns auch nicht davor fürchten. Stattdessen aber im festen Glauben an dem festhalten, was Paulus den Galatern schrieb: ''Predige ich denn jetzt Menschen oder Gott zuliebe? Oder suche ich Menschen gefällig zu sein? Wenn ich noch Menschen gefällig wäre, so wäre ich Christi Knecht nicht'' (Galater 1,10). Im Fall der Fälle muss man sich auch gegen unbiblische Meinungen aus den eigenen Reihen stellen. Das Evangelium ist für Menschen gegeben, die dazu erwählt sind diese Botschaft zu verstehen, anzunehmen und daran festzuhalten (Johannes 14,6 und Jeremia 31,3). Der Sohn Gottes ist um der Wahrheit willen geboren und in die Welt gekommen - wer nun ebenfalls aus der Wahrheit ist, hört die Stimme von Jesus Christus (Johannes 18,37). Die Ehre mehr bei Menschen als bei Gott zu suchen, ist nichts anderes als Unglaube.

Die Oberen des israelischen Volkes glaubten teilweise an Jesus, aber sie bekannten es nicht, weil sie von den Pharisäern nicht aus der Synagoge ausgestoßen werden wollten (Johannes 12, 42-43). Wer Ehre zuerst bei Gott sucht, muß manchmal auch damit rechnen, weltliche Nachteile zu ernten und manche Türen vor der Nase zugeschlagen zu bekommen. Aber den Gehorsam den wir Gott zukommen lassen, kann letztlich niemals unser Nachteil werden - im Gegenteil: ''Sondern wer mich ehrt, den will ich auch ehren; wer aber mich verachtet, der soll wieder verachtet werden'' (1. Samuel 2,30). Wer in Glaubensdingen einen gewissen Einfluß aufgrund seiner Position innehat, sollte besonders darauf achten, mit welcher Autorität und Einstellung er zu Werke geht. Paulus hat sein Apostelamt nie um eitler Ehre willen gebraucht (weder unter den Gläubigen, noch in der Welt) sondern hat das Evangelium wahrheitsgemäß in aller Liebe und heiliger Entschlossenheit verkündet (1. Thessalonicher 2, 3-9). Wenn wir uns der Einstellung Davids nähern, sind wir auf der rechten Bahn, weil allein die Gnade, Ehre und Liebe Gottes zählt: ''Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren, da war ich ein Narr und wusste nichts, ich war wie ein Tier vor dir. Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an'' (Psalm 73, 21-24).

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'What are we building upon?' | afrikaans: 'God openbaar Homself in die Bybel' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de