Glücklich sein ist eine Entscheidung (2) -|- Andacht von Jürgen Zwiener (Daily-Message-Archiv, 28. Oct 2008)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 2227

für den 28. Oct 2008 - Autor:

Glücklich sein ist eine Entscheidung (2)

Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein.

Psalm 118,24 *©*
 

Was regt uns mehr auf die kleinen oder die großen Dinge des Lebens? Was denkst Du? Meine
Antwort ist es sind die kleinen Dinge des Lebens. Diese kleinen Dinge werden sehr groß wenn wir
nicht lernen, mit diesen Dingen richtig umzugehen. Sollten wir nicht auf passen werden Sie irgendwann
richtig mächtig und sie bestimmen unser Leben.

Ein Beispiel:
Nach einem stressigen Tag auf der Arbeit und einer sehr anstrengenden Fahrt nach Hause, kommen Du an Deinem Heim an, Du wollen vielleicht direkt in Ihre Garage fahren, aber Deine Kinder haben die Spielsachen liegen lassen. Du musst erst aussteigen und alles aus dem Weg räumen. Es ist noch dazu ein heißer Sommertag und richtig knallig, die Arbeit hat dich geschlaucht und die Autofahrt hat ihr letztes dazu beigetragen. Während der Aufräum arbeiten fängst Du noch mehr in schwitzen. Jetzt kann sich Frust und Verärgerung regelrecht breit machen.

Analyse:
Wer raubt Dir die Freude und die gut Laune? Es ist der Feind, der Dich über diese Bagatelle schiebt bzw. stolpern lassen will.

Antwort:
Es ist Deine Entscheidung ob Du es zulässt oder ob Du es einfach hinnimmst.
Du bist temperamentvoll und regst Dich schnell auf? Dann denke daran Du hast die freie Entscheidung zu reagieren wie Du magst! Der Vater hat uns zugesichert ER wird uns nie etwas durchmachen lassen was unsere Kräfte nicht aushalten würden. (1. Kor. 10,13 - Bisher hat euch nur menschliche Versuchung getroffen. Aber Gott ist treu, der euch nicht versuchen lässt über eure Kraft, sondern macht, dass die Versuchung so ein Ende nimmt, das ihr's ertragen könnt. - )
Willst Du ruhig bleiben, vertraue auf Gott, und Du wirst es schaffen. Friede kommt von unserem gütigen Vater, nur müssen wir an diesen frieden regelrecht klammern. Unter Druck müssen wir diesen übernatürlichen Frieden annehmen lernen, in dem Du Dich entscheidest eine positive gute Einstellung zu behalten. Es ist Deine Entscheidung,
glücklich zu sein. Unser Leben gleicht einer Rauchwolke, die ganz schnell zum Himmel steigt und sich auflöst. (Jak. 4,14) Unser Leben rast an uns regelrecht vorbei, also sollten wir keinen weiteren Augenblick damit verschwenden, wütend, unglücklich oder gar besorgt zu sein. Im Psalm 118,24 steht Dies ist der Tag, den der HERR macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. Luther, 1984.
Darin steht nichts von ''Morgen werde ich fröhlich sein.'' oder ''Nächste Woche, wenn ich nicht so viele Probleme habe, werde ich jubeln'' NEIN, heute ist der Tag an dem Du jubeln, glücklich sein oder gar tanzen sollst.
Wartest Du auf Gott dass ER in Dein Leben eingreift? Wartest Du dass Er eine Situation verändert? Dann lasse Dir gesagt sein Er wartet auf Dich und mich, in dem wir unsere Einstellung änder und endlich anfangen uns hier und jetzt zu freuen und glücklich zu sein. Wenn wir dieses hinbekommen, zeigt sich Gott und fängt an in unser Leben einzugreifen. Soll ein Ereigniss Dich glücklich machen? Dann wirst Du, Dein ganzes Leben warten! Einen Grund werden wir immer finden weil irgendwas in unserem Leben nicht so ist wie es sein sollte, warum wir nicht glücklich sein können/wollen.
Wir schieben immer wieder Dinge vor wie „ Wenn ich verheiratet bin…“ oder „ Bete dafür das ich den richtigen/die richtige Mann/Frau finde.“ Es ist nicht unser Problem mit oder ohne Partner/Ehemann glücklich zu werden, nein es ist unser Problem als eigenständige Person glücklich zu werden. Wir haben alle Problem und unser Leben ist nicht vollkommen. Wünsche nach mehr Geld oder Gaben oder Fähigkeiten oder bessere Ausgangsbedingungen für unser Leben, sind ständige Begleiter von uns, auch ganz bestimmt von mir. Diese unwichtigen Details rauben uns Freude, sei Dir bewusst Gott hat Dich so geschaffen wie Du bist! Mache Dir klar Du bist wunderbar, einfach klasse und einzigartig. Dies ist ein Zitat aus dem Buch „Lebe jetzt von Joel Osteen“ Du sollst Dir sagen: “ Gott, ich weiß, es hat einen Sinn, dass DU mich so gemacht hast, wie ich bin. So entspricht es DEINEM Plan, und es ist meine Aufgabe, mit dem zu arbeiten, was DU mir gegeben hast. Ich werde keinen negative Haltung einnehmen und mich nicht beschweren. Ich werde nicht mit dem Wunsch durch das Leben gehen, dass die Dinge anders wären oder dass ich jemand anderes wäre, Vater, ich werde nehmen, was du mir gegeben hast, und das Beste daraus machen. Ich werde mich so annehmen, wie DU mich geschaffen hast, und glücklich mit mir selbst sein. Ich werde mein Leben genießen, auch wenn ich nicht perfekt bin.“ Was Du von Gott geschenkt bekommst oder bekamst nehme es nicht als selbstverständlich hin. Sehe das beste im in allem, und lerne da wo Du gerade stehst glücklich zu sein. Wo Du hingepflanzt wurdest, Blühe, entscheide Dich das Beste aus Deiner Situation zu machen und sei glücklich trotz Deiner Umstände.

Eine segensreiche Zeit mit dem Ausspruch:
Glücklich sein ist einen Entscheidung und von Gott gewollt.

()


Zur Homepage von Jürgen Zwiener  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jürgen Zwiener eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2020 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Worauf warten?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Gottkennen.de
Eine persönliche Begegnung mit Gott
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Word of Truth' | afrikaans: 'Gebed, Smeking, Danksegging' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de