Die Zeitung von gestern... -|- Andacht von Rolf Aichelberger (Daily-Message-Archiv, 31. Jul 2008)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2138

für den 31. Jul 2008 - Autor:

Die Zeitung von gestern...

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes hervorgeht

Matthäus 4,4 *©*
 

Wer von Ihnen, liebe Leser, hat heute morgen die Zeitung aufgeschlagen und darin gelesen?
Was haben Sie gelesen? Was wissen Sie noch davon? Hat es Sie angesprochen? Hat sich dadurch für Ihr persönliches Leben etwas grundsätzliches verändert? Gibt es Erkenntnisse, die für Sie wichtig wurden und aus denen Sie „Profit“ ziehen können?

Wer von Ihnen, liebe Leser, hat heute morgen die Bibel aufgeschlagen und darin gelesen?
Was haben Sie gelesen? Was wissen Sie noch davon? Hat es Sie angesprochen? Hat sich dadurch für Ihr persönliches Leben etwas grundsätzliches verändert? Gibt es Erkenntnisse, die für Sie wichtig wurden und aus denen Sie „Profit“ ziehen können?

Profit meint, Gewinn erzielen, Vorteil bekommen, Nutzen daraus schöpfen. Was macht den Unterschied aus, was unterscheidet die Nachrichten in der Zeitung von der „Guten Nachricht“ der Bibel? Ein wesentlicher Unterschied bzw. der wesentliche Unterschied besteht doch darin, dass die Bibel kein Nachrichtenblatt ist, das von Menschen geschrieben wurde und bei der Menschen auswählen, was für die Leser gut sein soll. Gott hingegen meint es wirklich gut mit seinen Menschen, denn er hat sie schließlich geschaffen und er liebt sie.

„Nichts ist älter, als die Zeitung von gestern“ - genau das ist es. Die Bibel ist auch alt. Doch vom Altertum bis in unsere Zeit hat die Bibel einen großen und weitreichenden Einfluß auf viele Millionen Menschen gehabt, hat ihr Leben positiv verändert. Das kann man von Zeitungen (die viel jünger sind) und deren Nachrichten nicht ohne weiters behaupten. Auch Zeitungsnachrichten können Menschen verändern, unbestritten, doch sollte man daran denken, dass in vielen Ländern mit Pressezensur, nur das verbreitet wird, was der Staat / die Regierung für gut und richtig hält. Woanders wird oft nur das gedruckt „was Geld bringt“ und sich gut verkaufen lässt.

In der Bibel schreibt Gott, der Herr und Schöpfer aller Dinge an seine Geschöpfe, an uns Menschen (Paulus schrieb: „Die ganze Schrift ist von Gott eingegeben..“ 2.Tim.3,16). Wer, wenn nicht ER weiß am besten, welche Nachricht, welche Botschaft für seine Menschen wichtig, gut und hilfreich ist. Die Bibel ist die beste Nahrung für unsere Seele: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes hervorgeht“ (Matth. 4,4). Darum ist es gut, dieses Wort täglich in Ruhe zu lesen. Wir dürfen Gott dabei bitten, dass er uns durch seinen Heiligen Geist, die Worte aufschließt und wir sie verstehen dürfen.

Lies Deine Bibel, in Ehrfurcht vor Gott, denn ER ist es, der zu Dir spricht. Sei offen für seine „Gute Nachricht“, die allezeit gültig ist, kein Verfallsdatum hat, wie eine Zeitung von gestern.


()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rolf Aichelberger eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Bibel, Menschen, Zeitung, Gott, Wort, Unterschied, Profit, Nachricht, Leser, Leben


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Erntedank' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5478 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'In Eternity - Amen!' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Hoe kom ek in die hemel?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de