Das Zeichen der letzten Zeit -|- Andacht von Wladimir Lebedew (Daily-Message-Archiv, 07. May 2008)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2053

für den 07. May 2008 - Autor:

Das Zeichen der letzten Zeit

''Sie nun, als sie zusammengekommen waren, fragten ihn und sagten: Herr, stellst du in dieser Zeit für Israel das Reich wieder her? Er sprach zu ihnen: Es ist nicht eure Sache, Zeiten oder Zeitpunkte zu wissen, die der Vater in seiner eigenen Vollmacht festgesetzt hat.''

Apostelgeschichte 1, 6-7 *©*
 

Im 1. Kapitel der Apostelgeschichte lesen wir über die Himmelfahrt Christi. Bevor Der HERR in den Himmel aufgefahren ist, gab uns Jesus noch eine Antwort auf eine wichtige Frage. Sie ist sehr wichtig für alle Menschen, ganz egal, ob sie an Gott glauben und IHM dienen oder nicht. Christus sagte, dass uns, den Menschen, es nicht gegeben ist, zu wissen, wann sein zweites Kommen, seine Wiederkunft auf Erden geschehen wird. Wann also der Zeitpunkt der Entrückung der Gemeinde sein wird. Wir können es aber anhand einiger Merkmalen, die in den vier Evangelien und in den Briefen der Apostel beschrieben sind, vorausahnen. Noch vor der Himmelfahrt Jesu blieb diese Frage ein offenes Geheimnis. Die Jünger interessierte das sehr. Im Matthäus-Evangelium, Kapitel 24,5-6 lesen wir darüber, dass die Jünger Jesu direkt darauf angesprochen haben: ''Sage uns, wann wird das geschehen? Und was wird das Zeichen sein für dein Kommen und für das Ende der Welt?''. Christus wusste im voraus, dass die Frage SEINER Wiederkunft zum Eckstein der Lehre der Gemeinde wird und. Jesus selbst sagte im gleichen Kapitel des Evangeliums nach Matthäus: ''Seht zu, dass euch nicht jemand verführe. Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin der Christus, und sie werden viele verführen''. Im Verlauf der vergangenen Jahrhunderte entstanden viele verschiedenen Sekten mit völlig falscher Lehre. Diese predigen auch heute noch, daß jeder, der nicht mit ihnen übereinstimmt, verloren geht. Was aber sagt zu dieser Frage der HERR in SEINEM Wort?

Der Apostel Paulus schreibt im Brief an die Christen in Ephesus 2, 8-9: ''Denn aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es, nicht aus Werken, damit sich nicht jemand rühme''. Wenn es möglich wäre, ohne den Kreuzestod Christi und seine Auferstehung von den Toten errettet zu werden, wäre die Kreuzigung Christi ganz sinnlos und unnütz gewesen. Die Sektierer können viel und beredt predigen, und trotzdem selbst ungerettet und ungläubig bleiben. Im 1. Thessalonicher-Brief 5,2, ermahnt uns der HERR durch die Worte des Paulus: ''Denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des HERRN kommen wird wie ein Dieb in der Nacht''. Die Wiederkunft wird plötzlich und für viele unerwartet sein, darum vergleicht Paulus sie zum Beispiel mit einem Dieb. Viele geistlichen Fragen bleiben für uns noch verborgen, und es wäre ein Selbstbetrug und eine Lüge, ein bestimmtes Datum der Wiederkunft Christi zu erklären und es anderen Menschen zu verkünden. Auf solche Weise sind viele von Christus ganz und voll abgefallen. Es kommt aber die Zeit, wo das Verborgene offenbar wird. Im 5. Mose-Buch 29,28 lesen wir die Ermahnung vom HERRN: ''Was verborgen ist, ist des HERRN, unseres Gottes; was aber offenbart ist, das gilt uns und unsern Kindern ewiglich, dass wir tun sollen alle Worte dieses Gesetzes''. Wir, die Christen, müssen an den einen HERRN glauben und sowohl im Wort als auch in der Tat IHM und unseren Nächsten dienen. Dies war und ist der wahre Wille Gottes!

''So lasst uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasst uns wachen und nüchtern sein.''
(1. Thessalonicher 5,6)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Wladimir Lebedew eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ich sage dir!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Faith and discipleship
with the Word of God
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Prayer, Supplication, Thanksgiving' | afrikaans: 'Nou is die tyd, nou is die uur' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.