Geduldete Ahnungslosigkeit -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 29. Mar 2008)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2014

für den 29. Mar 2008 - Autor:

Geduldete Ahnungslosigkeit

''Sondern wir reden von der Weisheit Gottes, die im Geheimnis verborgen ist, die Gott vorherbestimmt hat vor aller Zeit zu unserer Herrlichkeit, die keiner von den Herrschern dieser Welt erkannt hat; denn wenn sie die erkannt hätten, so hätten sie den Herrn der Herrlichkeit nicht gekreuzigt.''

1. Koritnther 2, 7-8 *©*
 

Was wir verstehen, damit können wir normalerweise auch angemessen umgehen. Fehler, Fehleinschätzungen, Unüberlegtes, Dummes und Oberflächliches usw. entsteht meist aus einer gewissen Unwissenheit, Voreiligkeit und Ahnungslosigkeit heraus. Es ist wahr, hätten die Menschen seinerzeit wirklich erkannt, wer Jesus Christus ist, sie hätten sich eher selbst umgebracht, als den Sohn Gottes ans Kreuz zu schlagen. Jesus ließ seine Verkläger in mancher Hinsicht auch bewusst im Unklaren, denn wäre ER nicht verurteilt und aus freien Stücken ans Kreuz gegangen - für uns gestorben und von den Toten auferstanden - hätte es keine Vergebung der Sünden gegeben. Hätte Jesus sich gewehrt und hätte ER seine Macht genutzt, um die wütenden Menschen von sich fernzuhalten, wir hätten wahrlich ''alt'' ausgesehen (Matthäus 26, 53-54: ''Oder meinst du, ich könnte meinen Vater nicht bitten, dass er mir sogleich mehr als zwölf Legionen Engel schickte? Wie würde dann aber die Schrift erfüllt, dass es so geschehen muss?''). Darum ging es: Gott wollte es so - aus Liebe, Sorge, Gnade und Barmherzigkeit! Bei den Römern bestand eine Legion aus 4000–6000 Soldaten! Im Alten Testament hat e i n Engel in einem Augenblick 185 000 Feinde Israels vernichtet (Jesaja 37,36). Jesu Ausspruch am Kreuz: ''Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun'' (Lukas 23,34) war nicht nur eine nüchterne und wahre Feststellung, sondern auch gleichzeitig das Einverständnis des Sohnes Gottes zur Notwendigkeit dieses Opfers. Es war die geduldete Ahnungslosigkeit der Ankläger und letzlich aller Menschen.

Aber nun, nachdem die Erlösung vollbracht ist (Johannes 19,30) möchte, ja gebietet Gott, daß an allen Ecken und Enden die Umkehr und Bekehrung folgt. Die Zeit der Unwissenheit über die Person Jesu Christi sollte vorbei sein und die Zeit zum Glauben an das Evangelium ist möglich - und zwar jetzt (Apostelgeschichte 17,30)! Gottes Hinwegsehen musste irgendwann ein Ende haben und noch ist Gnadenzeit, weil sich diese Erde noch dreht. Wenn wir zu Lebzeiten meinen, daß wir Gott und sein Evangelium weiterhin ignorieren können, wird Gott genauer hinsehen müssen und uns fragen: ''Was hast du mit meinem Sohn Jesus Christus gemacht?'' Und es wird sich leider bestätigen, was Paulus den Korinthern geschrieben hat: ''Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft'' (1. Korinther 1,18). Wir müssen nicht ahnungslos bleiben und wenn wir Kinder Gottes sind, dürfen wir in der Erkenntnis Jesu Christi wachsen und am inneren Menschen zunehmen (keine Angst, das macht nicht dick... ;-)). Für uns Christen darf gelten was wir bei 2. Petrus 3,18 lesen: ''Wachset aber in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilands Jesus Christus. Ihm sei Ehre jetzt und für ewige Zeiten! Amen''.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Gottes, Gott, Menschen, Kreuz, Zeit, Jesu, Christus, Ahnungslosigkeit, Vater


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Du stellst meine Füße auf weiten Raum' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5538 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Crazy' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Op die straat van Hoop Deel 2' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de