STRÖME LEBENDIGEN WASSERS -|- Andacht von Lukas Gmür (Daily-Message-Archiv, 29. Jan 2008)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1954

für den 29. Jan 2008 - Autor:

STRÖME LEBENDIGEN WASSERS

Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fliessen!

Joh 7,37b-38 *©*
 

Heey, Jesus, das musst du uns nicht sagen, dass getrunkenes Wasser irgendwo wieder raus kommt! Aber Moment mal: Will Jesus denn etwa nicht über den physischen Stoffwechsel predigen? Ähnliche Schwierigkeiten musste wohl auch die Samariterin (Joh 4) mit dem, was Jesus in Vers 4,13-14 zu ihr sagte, gehabt haben.

In Johannes 4 und 7 geht es um das Richten nach dem Äusseren, das keine Kontextbezogenheit erlaubt. Gleichzeitig geht es hier um die wahre Anbetung, wie auch um die Verheissung des heiligen Geistes. Ob vielleicht darum Jesus nicht von kleinen Rinnsalen, sondern von STRÖMEN lebendigen Wassers sprach? Nicht nur ein Strom, sondern Ströme! Ja, Gott braucht Platz, darum sieht der geistliche „Stoffwechsel“ etwas anders aus! Insofern hatten die Zuhörer recht, wenn sie fragten: „Will er zu denen gehen, die in der Zerstreuung unter den Griechen wohnen, und die Griechen lehren?“, da er dies später auch tatsächlich tat, indem er die Apostel und die durch Verfolgung zerstreuten Gläubigen, wie auch die zum Glauben Gekommenen, bis hin zu uns, in der Verbreitung des Evangeliums und dem Zeugnis für Christus unterstützte und auch weiterhin unterstützt (Mt 28 und Apostelgeschichte). Der heilige Geist, der sich in Strömen lebendigen Wassers ergiesst (Joh 7,39a) wurde u.A. auch in Joh 15-16 verheissen, doch sein Kommen wurde, wie auch in Joh 7,39b präzisiert, mit dem Gehen Jesu zu seinem Vater verknüpft. Jesus sagt darum der offenbar geschichtsbewussten Samariterin in Joh 4,19-26, dass man Gott, der doch selbst Geist ist, in Wirklichkeit nur im Geist und in der Wahrheit anbeten kann, und dass die Zeit käme, wo die Anbetung Gottes nur noch so möglich sei (eine Andeutung auf das Gehen Jesu, die Ausgiessung des heiligen Geistes und sogar die Zerstörung Jerusalems). Nicht aus Zufall sagt dies Jesus gleich nach seinem Angebot des lebendigen Wassers, da doch die Anbetung, die im Geist und in der Wahrheit geschieht, nur mit und in dem heiligen Geist (dem Geist der Wahrheit, dem Tröster, der lehrenden Salbung) geschieht. Selbst als Jesus physisch auf der Erde wandelte, war der heilige Geist nur zur Ausführung von Aufträgen Gottes auf Menschen. Er setzte sich also nur zur kurzfristigen Ausrüstung auf einzelne Menschen, selten auch auf ganze Gruppen. Zu Jesu Zeiten musste der Bedürftige oder ein Stellvertreter physisch zu Jesus kommen, erst dann erfuhr man sein Wirken in seinem Leben. Nur wenn man Jesus sah, bestand die Möglichkeit, dass man ihn als Messias erkannte. Jetzt aber hat man überall und immer Zugang zu dieser Erkenntnis!

Das macht mich froh, zu wissen, dass Gott uns, - dass Gott mir durch SEINEN Geist hilft, ihn anzubeten und dass Anbetung zum Lebensstil werden kann. Ich muss nirgendwo hin pilgern, nein, er „pilgert“ selbst in seine Wohnstätte, nämlich in dein und in dein und in dein und in dein ... und in mein Herz! Er könnte überall sonst wo im Universum sich eine Wohnung einrichten, immerhin ist der Himmel sein Thron und die Erde sein Schemel, aber nein, gerade in dir will er seine Wohnung haben!

GBY

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Lukas Gmür eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Stark wie ein Baum' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5897 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The old man and the sea' | afrikaans: 'Oomblikke' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.