David und Goliat -|- Andacht von Martin Steiert (Daily-Message-Archiv, 04. Dec 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1898

für den 04. Dec 2007 - Autor:

David und Goliat

''Da sprach David zu den Männern, die bei ihm standen: Was wird man dem geben, der diesen Philister erschlägt und die Schande von Israel abwendet? Denn wer ist dieser unbeschnittene Philister, der das Heer des lebendigen Gottes verhöhnt?''

1. Samuel 17,26 *©*
 

Die Israeliten sind in der Wüste unterwegs, als sie dann vor dem Land der Philister standen, haben sie Spione in das Land geschickt. Die haben dieses neue Land erkundet und als sie zurückkamen sagten sie den Anderen, daß es ein SuperMegaLand ist, in dem buchstäblich Milch und Honig fließt. Aber da waren riesenhafte Riesen und sie fürchteten sich das Land einzunehmen und hielten sich selbst für klein und schwach. Sie wollten lieber zurück nach Ägypten. Aber Gott ließ es nicht zu und hatte gesagt, daß ER ihnen hilft. Das Volk (außer Josua und Kaleb) glaubte aber nicht daran. Und Gott war deswegen zornig und sie durften eine Extrarunde drehen und zwar 40 Jahre zusätzliche Wüstenwanderung. Israel wurde in viele verschiedene Provinzen zerteilt und von sogenannten Richtern regiert nachdem es keinen Führer gab. Zum Beispiel durch Simson und auch Gideon. Und auch ein Frau hat war Richterin und zwar Deborah. Das Volk Israel wollte aber irgendwann, nachdem Saul abgesetzt wurde, auch wieder einen König haben. Der Prohet Samuel bekommt den Auftrag den neuen König zu bestimmen. Gott schicht ihn zu Isai und seinen Söhnen und beim Ältesten Sohn denkt Samuel der muß es sein der ist groß und stark. Aber Gott meint: Laß Dich von seinem Aussehen nicht beeindrucken. Ein Mensch sieht was vor Augen ist aber ich sehe das Herz an. Und alle 7 Söhne fallen durch. Samuel fragt ob es nicht noch einen Sohn gibt? Ja, tatsächlich! David, der Jüngste, der hütet die Schafe. Und Gott bestätigt seine Erwählung und David wird zum neuen König gesalbt. Aber König Saul ist inoffiziell immer noch im Amt und führt Krieg gegen die Philister.

Drei ältere Brüder von David sind auch dabei beim Kampf gegen die Philister. David wird losgeschickt um seinen Brüdern was zu Essen zu bringen. Dort im Tal sind die Philister mit ihrem größten Krieger Goliat. Ja, ein Wunder war geschehen, daß der kleine David den großen, dummen Goliath besiegt hat. Goliath war dumm weil er Gott klein und lächerlich gemacht hat vor allen Leuten und deswegen wird er besiegt von einem kleinen Jungen und wird dadurch selber lächerlich. David hat das Duell überhaupt angetreten, weil Gott verspottet wurde und David vertraut Gott das er ihn beschützt und er siegen kann. Wer auf Gott vertraut gewinnt am Ende. Wenn wir zu ihm beten das er uns bewahrt, dann vertrauen wir Gott das er uns hilft und ich könnte mich nicht erinnern, das mein Vertrauen in Gott total enttäuscht wurde. Am Jungschartag haben wir auch vertraut das es nicht regnet und wir hatten des schönste Wetter. Oder daß das neue Gemeindehaus gebaut werden konnte, da hätte so viel schief gehen können. Oder wenn auch andere Menschen sagen Gott den gibt’s doch gar nicht, ich sehe ihn nicht, können wir ruhig sagen, wir glauben an Gott denn Gott lässt uns nicht im Stich wie bei David. Und David war ein Mann nach dem Herzen Gottes. Er hat Gott vertraut und solche Leute, egal ob klein oder sonst irgendwie benachteiligt, genau die kann Gott gebrauchen. Das Innere eines Menschen ist Gott wichtiger wie das Äußere. Das steht auch im Lernvers als Samuel David zum König salben soll, hat Gott zu Ihm gesagt: ''Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an'' (1. Samuel 16,7). Wie es da um dein Herz steht, musst Du Dir selber beantworten. Wenn wir beten, dürfen wir Gott auch vertrauen!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Martin Steiert eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, David, Samuel, Philister, König, Land, Israel, Herz, Volk, Sohn


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Evangelische Allianz Wuppertal
Das Netz evangelischer Christen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The will of the Savior' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Waar is jou vrede?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de