Geduldige Hoffnung -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 27. Mar 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1646

für den 27. Mar 2007 - Autor:

Geduldige Hoffnung

''Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.''

Hebräer 10,23 *©*
 

Wir können es einfach nicht lassen, wir wissen, daß es verkehrt ist, aber fangen immer wieder damit an, wir ertappen uns selbst immer wieder dabei - wir sind ungeduldig! Gott weiß das auch. Darum gilt: ''Geduld habt ihr nötig, damit ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt'' (Hebräer 10,36)! Geduld zu zeigen hat etwas mit Standfestigkeit im Leben zu tun. Wer geduldig ist, ist weise und wer nicht, der offenbart seine Torheit (Sprüche 14,29). Ein Sprichwort sagt: ''Gut Ding will Weile haben''! Das stimmt tatsächlich. Gott zwingt uns nicht seinen Willen auf, sondern er will, daß wir durch begründete Geduld, in den Dingen die wir erfahren, von selbst darauf kommen, was Gott will. Unsere Lebenserfahrungen (besonders die schmerzhaften) sollen uns Einsicht schenken und uns dann freiwillig in die richtige Richtung führen. Wir werden gewiss nicht dressiert wie ein Papagei, aber so manche Weichenstellung in unserem Leben, ist von langer Hand geplant und vorausgesehen. Wie dann letztlich die Ereignisse zeitlich und auch sonst zueinander führen, ist uns oft verborgen. Aber Gott hat den Überblick. Dort wo wir Geduld und Hoffnung bewahren, werden wir Gottes Handschrift in unserem Leben erkennen. Das macht defintiv Freude, zumindest hinterher. Hoffnung lässt nicht zuschanden werden (Römer 5,5). Man könnte auch sagen: ''Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!'' Die Bibel sagt: Das Warten der Gerechten wird Freude werden (Sprüche 10,28). Man könnte auch sagen: ''Abwarten und Tee trinken!''

Geduld und Hoffnung zu investieren bedeutet, daß wir trotz so mancher Unwissenheit und Unsicherheit, Gott dennoch gläubig vertrauen sollen. Wir brauchen keine Angst davor zu haben etwas zu verpassen. Manchmal sind es die Dinge auch garnicht wert, die wir so sehr ersehnen. Gott hat die Zeit erfunden in der wir leben, also kommt unser himmlischer Vater auch nie zu spät, sondern ist immer schon vorher da! Die ganze Heilsgeschichte bis zum heutigen Tage war und ist für alle Beteiligten immer auch ein Akt der Geduld gewesen. Die Erlösung hat eine Vorgeschichte! Sei es die von Israel (die noch kommen wird) oder auch die von dir. Alles was in der Bibel geschrieben ist, wird sich erfüllen (Matthäus 24,34-35). Und auch in Deinem Leben muß sich vielleicht noch so einiges erfüllen, bevor sich dies und das verändern kann!? Durch Ungeduld kommen wir keinen Schritt voran und strapazieren nur unsere Nerven. Auf Gott vertrauensvoll zu warten, ist kein passiver Glaubens-Krampf oder nur etwas für Christen mit eisernem Willen und viel geistlichem Verständnis. Geduld ist eine überaus praktische Sache und muß regelrecht eingeübt werden. Das gilt für alle Christen! Diese Geduld und Hoffnung lässt uns zur Ruhe kommen. Gott behandelt uns wie seine Kinder. Mit viel Liebe, Weitsicht, Verständnis und vor allem durch Erziehung mittels eigener Erfahrungen. Das wird uns mit der Zeit prägen und wachsen lassen. Wir lernen Gott zu verstehen! Am Ende so mancher verstandenen Lektion und Erfahrung, werden wir Gott loben können. Wir werden erkennen, wie konkret, umfassend, weise und letztlich richtig, er uns zu unserem Besten in Liebe geführt hat! :-)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Frieden, Heiligung, Gnade' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5900 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Are you coming to the party?' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.