Klage und Dank -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 26. Feb 2003)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 156

für den 26. Feb 2003 - Autor:

Klage und Dank

Wenn der HERR die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden.
Dann wird unser Mund voll Lachens und unsre Zunge voll Rühmens sein. Dann wird man sagen unter den Heiden: Der HERR hat Großes an ihnen getan!
Der HERR hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich.
HERR, bringe zurück unsre Gefangenen, wie du die Bäche wiederbringst im Südland.
Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.
Sie gehen hin und weinen und streuen ihren Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garben.

Ps. 126 *©*
 

Wie kann Gott das zulassen? Warum hast du, Gott, das gemacht? Wo warst du, Gott, als es passiert ist? Wie leicht gehen einem doch solche Fragen, Klagen und Vorwürfe über die Zunge.

Wie schwer fällt es scheinbar jedoch zu sagen: Danke Gott! Wie schön ist es, daß du mir hier geholfen hast? Danke Gott, daß du deine schützende Hand über uns gehalten hast!

Wenn ich mir den Psalm oben anschaue, schien es den Israeliten nicht viel anders gegangen zu sein. Als das Schicksal Israels sich wandelte, lachte und jubelte man. Man versank scheinbar fast im eigenen Glück. Und was geschah? Die Heiden, die Fremden bemerkten zuerst, was geschehen war:

Der Herr hat Großes an ihnen getan

Hier stockt der Psalmist, als sei es ihm jetzt selber erst aufgefallen, was fehlt:

Ja, Großes hat der Herr an uns getan.


Natürlich sind unsere Klagen und Fragen, unsere Ängste und Nöte, unsere Zweifel und Fehler bei Gott immer an der richtigen Stelle. Doch laßt uns das Gute deshalb nicht als selbstverständlich ansehen.

Danket ihm, lobet seinen Namen!

Erzählt es weiter, was er für euch getan hat.
Kommt mit Jubel und bringt eure Garben.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, HERR, Großes, Zunge, Klagen, Herr, Heiden, Gefangenen, Garben, Freuden


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Sonnenblumen und Gebetshaltung' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5442 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Critic' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Niks is onmoontlik nie' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de