Weihnachten -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 25. Dec 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1554

für den 25. Dec 2006 - Autor:

Weihnachten

Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

Lk 2,10-11 *©*
 

Wieder einmal ist ein Jahr vorbei und wieder einmal ist Weihnachten. Wir alle kennen sie, die Geschichte von Kaiser Augustus und der Volkszählung, wie Josef und Maria aufbrechen, wie die schwangere Maria mühselig den Weg nach Bethlehem in den Stall schafft und dort das Kind zur Welt bringt.

Wie sentimental werden wir doch alle, wenn wir von diesen ärmlichen Verhältnissen lesen, in denen unser Gott damals zur Welt kam. Und wie ernüchtert wären wir alle, wenn es dabei geblieben wäre.

Doch aus diesem kleinen Kind wurde uns dann später unser Heiland. Aus diesem Kind wurde uns der, der uns einmal erretten sollte. Wenn wir unseren Geburtstag feiern, erinnern wir uns auch selten an unsere Geburt, sondern an das, was aus uns dann einmal geworden ist. Aus diesem Kind wurde einmal ein großer Prediger, der uns von Gott und seinem Reich erzählte.

Und das Wunderbare war, er erzählte nicht von einem fernen Gott, sondern von sich selbst. Das Wort wurde Fleisch, heißt es im Johannes-Evangelium. Gottes Wort kam in ihm personifiziert auf die Erde zu uns Menschen. Doch die meisten waren noch nicht bereit, dieses Wort anzunehmen. Es war einfach zu groß für sie, dass Gott so klein wurde - für uns.

So haben sie dieses Wort nicht angenommen, haben es am Kreuz von Golgatha abgeschoben. Doch dieses Wort kann man nicht zum Schweigen bringen.

Er antwortete und sprach: Ich sage euch: Wenn diese schweigen werden, so werden die Steine schreien. (Lk 19,40). Gottes Wort durchdringt uns immer wieder. Das Abschieben ans Kreuz war nicht das Ende. Die Geschichte von der Krippe endet nicht am Kreuz. Jesus ist wieder von den Toten auferstanden - das Wort lebt weiter.

Selbst heute, über 2000 Jahre später schweigt dieses Wort nicht. Millionen von Christen feiern es jedes Jahr wieder, dass unser Gott mit seinem Wort zu uns gekommen ist - Jesus lebt.

Ich wünsche euch allen noch eine gesegnete Weihnacht.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Wort, Gott, Kind, Kreuz, Welt, Weihnachten, Maria, Lk, Jesus, Jahr


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Im Sinne Gottes beten' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5509 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'When things don't work out your way' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Veranderte Mense' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de