Gott ist krass -|- Andacht von Heinemann (Daily-Message-Archiv, 26. Nov 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1525

für den 26. Nov 2006 - Autor:

Gott ist krass

Kein Diener kann zwei Herren zugleich dienen. Er wird den einen vernachlässigen und den anderen bevorzugen. Er wird dem einen treu sein und den anderen hintergehen. Ihr könnt nicht beiden zugleich dienen: Gott und dem Geld.

Lukas 16, 13 *©*
 

Die Grenzen sind heute so verwischt. Alles wischiwaschi. Was ist richtig? Was ist falsch? Wer legt fest, was richtig und was falsch ist? Steuer betrügen? Versicherung betrügen? Mal was „mitgehen“ lassen? So genannte Notlügen?

Aber Gottes Wort ist eindeutig! Weil die Menschen dadurch erkennen können, dass sie auf dem falschen Weg sind und somit die Chance haben umzukehren. Nur wenn wir erkennen, dass der Weg falsch ist, sind wir vielleicht auch bereit umzukehren und uns wieder Gott zuzuwenden! Vielleicht ist das ist auch der Grund, warum Kirchen heute oftmals so leer sind. Manchmal verkünden die Kirchen nicht mehr die krasse Botschaft. Sie versuchen es mit Humanismus! Aber Humanismus ist nicht Gottes Maßstab! Sie werden liberal. Trauen Schwule und versuchen sich auch sonst der Welt anzupassen. Aber das entspricht nicht Gottes Botschaft! Das ist nicht das Evangelium, das in die Welt getragen werden soll. Die Welt unterscheidet sich nun mal von Gott. Wo Gottes Wort nicht in aller Klarheit verkündet wird, wird Gott nicht hinzutun.

Apostelgeschichte 2 42 – 47 Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet. Es kam aber Furcht über alle Seelen, und es geschahen auch viele Wunder und Zeichen durch die Apostel. Alle aber, die gläubig geworden waren, waren beieinander und hatten alle Dinge gemeinsam. Sie verkauften Güter und Habe und teilten sie aus unter alle, je nachdem es einer nötig hatte. Und sie waren täglich einmütig beieinander im Tempel und brachen das Brot hier und dort in den Häusern, hielten die Mahlzeiten mit Freude und lauterem Herzen und lobten Gott und fanden Wohlwollen beim ganzen Volk. Der Herr aber fügte täglich zur Gemeinde hinzu, die gerettet wurden.

Gott der Herr tut hinzu, wenn sein Wort und die Wahrheit verkündet wird!

Der drei Punkte Plan für Heute:

1. Sünde erkennen (Legen Sie Gottes Messlatte an Ihr Leben an)
2. Sünde bekennen (Reden Sie mit Jemandem)
3. Umkehr (180 ° Wendung)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Heinemann eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Becoming Like Jesus' | afrikaans: 'Onvolwassenheid en Gehoorsaamheid' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.