Licht -|- Andacht von Petra Deigentasch (Daily-Message-Archiv, 21. Nov 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1520

für den 21. Nov 2006 - Autor:

Licht

...und das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht erfasst

Joh.1,5 *©*
 

Eine Geschichte zum Nachdenken: Ansprache einer Kerze

ihr habt mich angezündet und schaut - ein wenig nachdenklich oder versonnen - in mein Licht. Vielleicht freut ihr euch ein bisschen dabei.Ich jedenfalls freue mich, dass ich brenne.
Wenn ich nicht brennen würde, läge ich in einem Karton mit anderen, die auch nicht brennen. Da liegen wir nur herum - einen Sinn habe ich nur, wenn ich brenne.
Und jetzt brenne ich, aber seit ich brenne, bin ich ein bisschen kürzer geworden und ich kann mir ausrechnen,wann ich nur noch ein Stümpfchen bin.
Aber so ist das: es gibt nur zwei Möglichkeiten - entweder ich bleibe ganz und unversehrt im Karton - aber dann weiß ich nicht, was ich eigentlich soll - oder ich gebe Licht und Wärme, dann weiß ich, wofür ich da bin. Dann muss ich aber etwas geben dafür - mich selber. Das ist schöner, als kalt und sinnlos im Karton.
So ist das auch bei euch Menschen, genauso. Entweder ihr bleibt für euch , dann passiert euch nichts, dann gebt ihr auch nichts ab - aber dann wisst ihr auch nicht so recht warum?
Dann seid ihr wie die Kerzen im Karton - oder ihr gebt Licht und Wärme.
Dann habt ihr einen Sinn. Dann freuen sich die Menschen, dass es euch gibt. Dann seid ihr nicht vergebens da.
Aber dafür müsst ihr etwas geben: von euch selber, von dem,was in euch lebendig ist:
von eurer Freude, Herzlichkeit, Treue, eurem Lachen, eurer Traurigkeit, von euren Ängsten, Sehnsüchten, von allem, was in euch ist.
Ihr braucht keine Angst zu haben, wenn ihr dabei kürzer werdet. Das ist nur äußerlich. Innen werdet ihr immer heller.
Denkt ruhig daran, wenn ihr in eine brennende Kerze seht, denn solch eine Kerze seid ihr selber. Ich bin nur eine kleine einzelne Kerze, wenn ich allein brenne, dann ist mein Licht nicht groß, und die Wärme, die ich gebe, gering.
Ich allein - das ist nicht viel - aber mit anderen zusammen ist das Licht groß und stark.
Bei euch Menschen ist das genauso: einzeln, für euch genommen, ist euer Licht nicht gewaltig und die Wärme klein.
Aber zusammen mit anderen seid ihr viel - Licht ist ansteckend -

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Petra Deigentasch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Stark - durch Ihn' (von Katharina Graunke)


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Upon the road of Hope Part I' | afrikaans: 'Wat vermag Gebed?' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.