Übungsfeld Liebe -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 08. Aug 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1415

für den 08. Aug 2006 - Autor:

Übungsfeld Liebe

''Es ist dir gesagt Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.''

Micha 6,8 *©*
 

Dreierlei wird hier genannt: Das Wort, die Liebe und die Demut! Das Eine ohne das Andere macht wenig oder überhaupt keinen Sinn. Gottes Wort halten ohne Liebe und Demut führt zur Gesetzlichkeit, Hartherzigkeit und zum Hochmut (Beispiel die Pharisäer wie sie in Matthäus 23 beschrieben werden). Liebe ohne das Wort und ohne Demut wiederum ist orientierungslos und mitunter naiv und aufdringlich. So eine Liebe macht dann tatsächlich nicht selten blind. Demütig sein und auch das Wort zu halten aber keine Liebe zu haben, macht einsam und führt zum Selbstmitleid. Liebe und Demut zu haben ohne das Wort Gottes, macht uns manchmal zu allzu toleranten Traumtänzern die man leicht hinters Licht führen kann. Liebe braucht eine Anleitung und ein Ziel. Nur tätige Liebe ist Liebe. Ebenso wie das Brot auch nur dann satt macht, wenn man es ißt und nicht wenn man es betrachtet oder an die Wand nagelt. Liebe wie wir sie brauchen und weitergeben benötigt auch das Wissen um die Gnade. Und Wissen um die Gnade ist Demut. Ganz praktisch ist Liebe der aufrichtige und herzliche Wunsch, dem Anderen zu dienen um ihm zu helfen und glücklich zu machen. Liebe ist nicht egoistisch (1. Korinther 13,5). Vermutlich haben wir alle schon mehr oder weniger solche Phasen und Momente erlebt, in denen wir hartherzig, orientierungslos, lieblos, gesetzlich, einsam, blind oder selbstbemitleidend waren? Im Grunde ist dieses Dreigestirn aus Wort Gottes, Liebe und Demut die Basis für alles was unser Glaubensleben betrifft. Es schlägt Wellen und kommt nicht leer zurück.

Das Wort hilft uns im Glauben, die Liebe lebt die Hoffnung und die Demut ist sozusagen der Unterpfand der Liebe. Glaube, Hoffnung und Liebe (1.Korinther 13,13). Kann man Liebe üben? Manche sagen vielleicht, entweder man liebt jemanden oder eben nicht. Würde man es trotzdem versuchen wäre das reine Schauspielerei oder unehrliche Verkrampfung. Lieber offene Ablehnung als heuchlerische Ergebenheit. Da ist was dran. Aber woran liegt das, wenn man manchmal nicht lieben kann? Klar ist, im Idealfall wird Liebe erwidert. Niemand kann auf Dauer immer nur der Gebende sein ohne auch einmal der Empfangende sein zu dürfen. Allerdings müssen wir dann auch sensibel genug sein - sowohl der Gebende als auch der Empfangende - die Sprache der Liebe des Anderen zu verstehen. Die Sprache der Liebe Gott gegenüber ist der Glaube und das Halten seiner Gebote (Johannes 14,15). Gottes Liebe ist vollkommen - unsere nicht. Darum sollen wir auch Liebe üben und uns Jesus Christus zum Vorbild nehmen. Die Liebe die Gott schenkt kann in einem Menschen sogar so weit führen, daß er seine Feinde lieben lernt (Matthäus 5,44). Dann ist Barmherzigkeit stärker als Recht und Vergebung höher einzuschätzen als Verachtung und Rache. Kinder Gottes handeln so. Es ist vollkommen darin Liebe zu üben und der Wunsch Gottes für unser Handeln (Matthäus 5,48). Um zu lieben müssen wir auch etwas mehr erfahren als nur das, was man äußerlich sieht. Die Spitze des Eisbergs bei einem Menschen ist nicht aussagefähig. Wie viele Menschen kennst du wirklich? Wie viele Menschen müssen ohne deine Liebe auskommen?

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Frieden, Heiligung, Gnade' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'As soon as the money reaches the money-box, the soul leaps into heaven!' | afrikaans: 'Alleen is jy klein' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.