Nachtragen oder verzeihen? -|- Andacht von Janine W. (Daily-Message-Archiv, 10. Jul 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1386

für den 10. Jul 2006 - Autor:

Nachtragen oder verzeihen?

„Wer Freundschaft halten will, verzeiht Unrecht; wer es immer wieder auftischt, zerstört sie.“

Sprüche 17, 9 *©*
 

Jeder Mensch macht Fehler – diesen Satz hört man häufig und es handelt sich dabei ja auch ganz einfach um eine Tatsache. Jedenfalls ist mir kein Mensch bekannt, der nicht schon einmal etwas in seinem Leben falsch gemacht hat. (Natürlich gibt es auch einige, die ihre Fehler verschweigen und deswegen fehlerfrei scheinen).

Und wer kennt es nicht: Ein Mensch – zum Beispiel ein guter Freund – macht einen Fehler und schadet damit nicht unbedingt nur sich selbst, sondern auch anderen. Es kann sein, dass er einen damit sehr enttäuscht oder in unangenehme Situationen verwickelt, aus denen man einfach nur schnell wieder herauskommen möchte.
Wie geht man dann damit um? Es ist nicht immer einfach, jemandem einen Fehler zu verzeihen, besonders dann nicht, wenn einem selbst dadurch weh getan wurde oder man eine große Enttäuschung erleben musste.
Wir haben nur zwei Möglichkeiten, nämlich entweder, dem anderen diesen Fehler immer und immer wieder nachzutragen und daraufhin dann auch die Freundschaft in Gefahr zu bringen oder ganz zu beenden, oder, dem anderen diesen Fehler zu verzeihen, ihn versuchen zu vergessen und an diesem Punkt neu anfangen, ohne dem anderen hinterher immer wieder Vorwürfe zu machen.

Was würdest du tun? Könntest du verzeihen oder würdest du dir sagen, dass diese Freundschaft an diesem Punkt ihr Ende gefunden hat?

Ich denke, dass auch Gott häufig vor dieser Frage steht! Wir alle sind durch eine tiefe Freundschaft mit ihm verbunden und schenken ihm Vertrauen, genauso wie er es uns schenkt. Was aber tut Gott, wenn wir ihn enttäuschen? Wenn wir diese wunderbare Freundschaft leugnen, weil wir Angst haben, ausgelacht zu werden? Stößt er uns von sich und beendet alles von jetzt auf gleich, weil wir einen Fehler gemacht haben und ihm damit auch Unrecht getan haben?
Nein! Er handelt so, wie wir es auch tun sollten: Er verzeiht! Die Fähigkeit, einem Menschen verzeihen zu können, zeugt von einer inneren Stärke und ist für den anderen manchmal sogar überraschend!
Daher sollten wir uns viel öfter dafür entscheiden, Fehler zu verzeihen, denn auch wir würden uns wünschen, dass man uns unsere Fehler verzeiht – schließlich macht sie jeder Mensch!

()


Zur Homepage von Janine W.  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Janine W. eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Entscheidungen' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
lebenssinn.com
Der Sinn des Lebens
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | e w i g k e . i t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Pride and haughtiness' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de