Wiederkehr -|- Andacht von Janine W. (Daily-Message-Archiv, 05. Jul 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1381

für den 05. Jul 2006 - Autor:

Wiederkehr

„Ich habe mein Wort in deinen Mund gelegt und habe dich unter dem Schatten meiner Hände geborgen, auf dass ich den Himmel von neuem ausbreite und die Erde gründe und zu Zion spreche: Du bist mein Volk.“

Jesaja 51, 16 *©*
 

Freitag ist es soweit: Ein ganzes Jahr lang habe ich eine gute Freundin nicht gesehen. Sie hat ein Auslandsjahr in Neuseeland gemacht und kommt nun in wenigen Tagen in die Heimat zurück. Ein Ereignis, auf das wir schon sehr lange gewartet haben! :-)

Wie ist es für jemanden, der lange Zeit weg war, wiederzukehren? Man kommt zurück in ein bekanntes Umfeld, das vorher doch so gewohnt war und auf einmal fast ein bisschen fremd geworden ist. Eine gewisse Unsicherheit macht sich breit, irgendwie ist es nicht mehr so ganz wie früher, jedenfalls nicht sofort.

Hast du das schon mal erlebt? Bist du länger weg gewesen und hattest ein ganz komisches Gefühl, als du wieder zu Hause in deiner gewohnten Umgebung warst?
Mir geht es oft so, wenn ich im Urlaub war, besonders nach irgendwelchen Freizeiten mit vielen Kindern. Eine ganze Woche hat man intensiv damit zu tun, Kinder zu beschäftigen und wird immer und immer wieder verlangt. Dann kommt man nach Hause und auf einmal ist das, was für eine Woche lang Gewohnheit war, wieder weg und eine ganz andere Situation ist um einen herum. Es ist fast so ein bisschen, als müsste man sich daran gewöhnen, wieder dort zu sein, wo man sich sonst so geborgen fühlt.

Wie ist das, wenn wir zu Gott wiederkehren? Es kommt ja immer mal vor, dass wir uns etwas von ihm entfernen, sozusagen „verreisen“ in eine Zeit, in der wir unseren Fokus auf anderes richten, als auf unseren himmlischen Vater. Ist es nicht ein ähnliches Gefühl? Wir werden herzlich und mit einer ausstrahlenden Geborgenheit begrüßt und wieder in die Arme geschlossen. Da macht sich in uns doch schon eine Unsicherheit breit, denn wo ist man es schon gewohnt, dass man trotz Abwesenheit mit eine solchen Wärme empfangen wird?
Aber lass dich von dieser Unsicherheit nicht irritieren! Es ist ein Bauchkribbeln, das uns eigentlich nur noch mehr verdeutlichen soll, was wir an IHM haben: Die bedingungsloseste Liebe, die es überhaupt geben kann!

()


Zur Homepage von Janine W.  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Janine W. eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gnade vor Recht' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5894 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Crucifixion and resurrection' | afrikaans: 'Vrees vir God?' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.