Die Melodie des Lebens -|- Andacht von Janine W. (Daily-Message-Archiv, 23. Jun 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1369

für den 23. Jun 2006 - Autor:

Die Melodie des Lebens

Lobet ihn mit Pauken und Reigen, lobet ihn mit Saiten und Pfeifen!

Psalm 150, 4 *©*
 

Hörst du ab und zu Musik? Oder machst du vielleicht selbst Musik?
Wer sich ab und zu ein wenig mit damit beschäftigt, der weiß, dass Gitarre und Bass ein wunderbar harmonierendes Paar sind!
Wenn die Klänge einer Gitarre einen Räum erfüllen, dann werden sie oft von einem starken und durchdringenden Bass unterstützt.
Stell dir doch einfach mal vor, dass du in einem Raum sitzt und zuerst nur eine Gitarre hörst. Irgendjemand zupft eine Melodie und du hörst es leicht im Raum wiederhallen. Dann nach einiger Zeit kommt noch etwas anderes hinzu, einige Töne werden stärker, kräftiger. Es ist der Bass, der eingesetzt hat.

Vielleicht fragst du dich, was dieser spezielle musikalische Vergleich soll. Ich kann es dir sagen:

Wir sind sie, die Gitarre, die leicht und zart die Töne erklingen lässt, die unser Leben spielt. Wir sind das Instrument, das die Melodie durch den Raum schweben lässt.
Doch allein sind wir zwar schön, aber schwach und sehr zart und zerbrechlich. Die Melodie unseres Lebens braucht ein Fundament, eine Basis und ein paar Stützen. Hier kommt der Bass ins Spiel und wer verkörpert die Stütze unserer Lebensmelodie? Die Basis unserer Symphonie? Natürlich: GOTT!
ER ist unser Bass, unser Fundament und unsere Basis, durch die wir überhaupt erst bestehen können! ER gibt uns die Möglichkeit, dass wir glänzen können mit unserem Klang, denn ER macht uns stark und verleiht uns den Ausdruck, den wir ganz alleine überhaupt nicht vermitteln könnten.

So wie die Gitarre und der Bass in der Musik ein wunderbares Paar sind, das sich ergänzt und bei dem der eine nicht ohne den anderen bestehen kann, so ist es in unserem täglichen Leben mit Gott! Denn ER schreibt die Melodien unseres Lebens schon bevor wir überhaupt wissen, wie man sie spielt.

Wo spielt in deinem Leben die Musik? Ich wünsche dir, dass Gott in deinem Leben bereits den Ton angibt ;-)

()


Zur Homepage von Janine W.  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Janine W. eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Im Rausch des Alltages ...' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linda Gates at Amazon:
FROM SINNER TO SAINT
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Imperishable Hope' | afrikaans: 'Oomblikke' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de