Das fängt gut an! - Wie ein Zweifler das Staunen lernt. -|- Andacht von Nico Albrecht (Daily-Message-Archiv, 19. Mar 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1273

für den 19. Mar 2006 - Autor:

Das fängt gut an! - Wie ein Zweifler das Staunen lernt.

Thomas aber, der Zwilling genannt wird, einer der Zwölf, war nicht bei ihnen, als Jesus kam. Da sagten die andern Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sprach zu ihnen: Wenn ich nicht in seinen Händen die Nägelmale sehe und meinen Finger in die Nägelmale lege und meine Hand in seine Seite lege, kann ich's nicht glauben. Und nach acht Tagen waren seine Jünger abermals drinnen versammelt, und Thomas war bei ihnen. Kommt Jesus, als die Türen verschlossen waren, und tritt mitten unter sie und spricht: Friede sei mit euch! Danach spricht er zu Thomas: Reiche deinen Finger her und sieh meine Hände, und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig! Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott! Spricht Jesus zu ihm: Weil du mich gesehen hast, Thomas, darum glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!

Joh 20, 24-29 *©*
 

''Argh, wo ging's nochmal lang?'' Selten eine Autotour, die ohne diese Frage auskommt. Dank einer hilfreichen Beifahrerin ist dieses Problem meist relativ schnell gelöst, wir haben schließlich Karten dabei. Man kann ja auch nicht alles im Kopf haben. Nun muss ich sagen, dass ich ein ziemlicher Dickkopf sein kann. Manchmal glaube ich meiner Beifahrerin einfach nicht, und fahre meine eigenen Wege. Selten kommen wir dann Rechtzeitig an.

Thomas hat sich auch etwas schwer gehabt. Eines Tages kamen ein paar gute Freunde auf ihn zu, und erzählten ihm aufgeregt, dass ein gemeinsamer Freund nicht mehr Tot ist. Thomas zeigt natürlich einen Vogel. ''Hört mal zu, der war mausetot, hatte 4 Löcher und dazu noch eine Lanze in der Brust.'' Man kann es Thomas ja auch nicht übel nehmen. Was würden wir denken, wenn uns jemand sagen würde, dass ein gemeinsamer, toter Freund wieder lebt? So auch Thomas. Er wollte seinen Kumpels erst glauben, wenn er vor ihm steht, und er seine Hände in die Wunden seines Freundes legen kann. Nun,... er muss ziemlich verdutzt geguckt haben, als beim nächsten Teeabend dann plötzlich der gemeinsame Freund mal eben ohne die Tür ins Haus stürzte,... Als Thomas kurz mit ihm redete, brauchte er auch keinen Wundenbeweis mehr. Er erinnerte sich in dem Moment an die Worte, die der Freund sagte, als er noch mit ihm durch die Dörfer zog.

Wir Menschen können gar nicht ohne Zweifel. Die meisten Zweifel richten sich zuerst gegen uns selbst: Schaffen wir das? Können wir das? Machen wir uns nicht lächerlich? Und gerade in einer Gesellschaft, in der proklamiert wird, dass nur die Besten Anerkennung erhalten, ist es schwer, ohne Zweifel zu leben. Was könnten wir ändern? Vielleicht auf uns vertrauen? Unseren eigenen Weg gehen? Oder auf Gott vertrauen? Die Entscheidung ist deine.

()


Zur Homepage von Nico Albrecht  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Nico Albrecht eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Wohin mit meiner Liebe?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5869 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Bread of Life' | afrikaans: 'Nou is die tyd, nou is die uur' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de