Schmetterlingseffekt -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 14. Mar 2006)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1268

für den 14. Mar 2006 - Autor:

Schmetterlingseffekt

''Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.''

Hebräer 11,1 *©*
 

Als Schmetterlingseffekt bezeichnet man den Effekt, dass in manchen Systemen kleine Ursachen große, meist unvorhersehbare Wirkungen haben können. Die Bezeichnung Schmetterlingseffekt stammt von einer bildhaften Veranschaulichung dieses Effekts am Beispiel des Wetters. Es ist ein Teilbereich der sogenannten Chaosforschung also der langfristigen Unvorhersehbarkeit der Dinge. In einer 1952 erschienenen Kurzgeschichte tritt ein Zeitreisender versehentlich auf einen Schmetterling und sorgt dadurch für Veränderungen in der Gegenwart. Ich denke das ist kein angenehmer Gedanke wenn man in voller Absicht oder aus Gedankenlosigkeit und Fahrlässigkeit heraus manche Dinge ungewollt verändert und nicht weiß wie einem geschieht. Nun gibt es Wissenschaftler, die erklären einfach, daß man manche Dinge eben nicht vorhersehen kann, die passieren einfach (wie etwa die Entstehung von Leben auf Erden). Man kann wohl als Mensch tatsächlich nicht alles hinterfragen und plausibel erklären. Aber anstatt nach Gott zu fragen, wird das Chaosprinzip erfunden und daran geglaubt (Psalm 14,1-2).

Ich widerspreche nicht wenn man behauptet die Welt ist ein Chaos, aber daraus eine Wissenschaft zu machen geht mir dann doch zu weit. Wer Gott aus allem ausklammert ist ein Dummkopf. Auch wenn er weltlich gesehen noch so gebildet sein mag. Und wenn jemand den ''Schmetterlingseffekt'' in Vollkommenheit beherrscht, dann allein Gott, der die Welt gegründet hat und von Ewigkeit zu Ewigkeit besteht. Gott ist in seinem Tun und Handeln eifrig und hat seine Ziele fest im Blick. ER wird mit uns und der Welt zum Ziel kommen (Jesaja 9,5-6). Eine ''langfristige Unvorhersehbarkeit'' gibt es für Gott nicht. Für uns Menschen schon. Darum werden wir aufgefordert Glauben zu haben und Gott zu fürchten (Psalm 147,11), also Respekt zu haben. Unser Leben ist nicht auf Zufall aufgebaut und Gott würfelt auch nicht! Der Glaube ist auch keine Wissenschaft oder ein chaotisches Festhalten an der Leichtlebigkeit des Seins. Der Glaube ist eine feste Zuversicht die ihren Ursprung und ihr Ziel im lebendigen, ewigen Gott gefunden hat. Und daran ändert auch das größte Chaos nichts. Gott schenkt Frieden im größten Durcheinander und als Kinder Gottes ist es uns gegeben dort zu staunen und Gott zu loben, wo Chaosforscher (jeder Ungläubige) mal wieder nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen können.:-)


()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Erfüllte Augenblicke' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Hast du eine
Bibel?
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'God thinks about us' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.