Meine Augen haben deinen Heiland gesehen -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 27. Dec 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1191

für den 27. Dec 2005 - Autor:

Meine Augen haben deinen Heiland gesehen

Herr, nun läßt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast; denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen, den du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht, zu erleuchten die Heiden und zum Preis deines Volkes Israel. Und sein Vater und seine Mutter wunderten sich über das, was von ihm gesagt wurde.

Lk 2,29-33 *©*
 

Weihnachten ist vorbei. Der Alltag kommt wieder und damit auch die Zeit, dass man das kleine Kind dem Herrn im Tempel darbrachte. Maria und Josef brachen also mit ihrem Kind auf ins 15 km entfernte Jerusalem. Was dann dort im Tempel geschah, versetzte Maria wieder in den Moment, als die Hirten zu ihr kamen.

Im Tempel trafen sie auf einen Greis, der als letztes in seinem Leben auf dieses Kind gewartet hatte. Gottes Geist hatte ihm versprochen, dass er den Tod nicht sehen sollte, bis dass er den Christus erblickt habe.

Simeon erkennt den Knaben, nimmt ihn in seine Arme und fängt an Gott zu preisen. Nun hat er das Heil der Welt gesehen, nun kann er in Ruhe sterben.

Was erwarten wir noch in unserem Leben? Gibt es bei uns auch noch etwas, was wir unbedingt sehen wollen, bevor wir sterben? Simeon, der Greis lebte nur noch für dieses eine Ziel. Woraufhin leben wir?

Wir werden Jesus nicht wiedersehen, solange wir noch auf der Erde sind, Wir werden zuerst entrückt, bevor er wiederkommen wird. Aber auch so können wir in unserem Leben Gott erfahren.

Hast du ihn schon erlebt? Hast du mit ihm schon deinen Frieden geschlossen? Bist du bereit ihn wiederzusehen?

Simeon ist es. Er hat den Heiland auf seinen Händen getragen, er hat seinen Frieden mit Gott geschlossen.

Ich wünsche euch noch ein gesegnetes Jahresende.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Tempel, Simeon, Leben, Kind, Heiland, Gott, Frieden, Maria, Greis, Augen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Zerschlagenes Gemüt' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Why specifically me?' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de